Solar-Rucksack Kalipak
Solar-Rucksack Kalipak

In den letzten Monaten haben wir des Öfteren neue Ideen zur Produktion von Energie unterwegs vorgestellt, darunter zum Beispiel das Kraftwerk EnergyPack. Diesmal geht es um Kalipak, ein Solar-Generator der in Form eines praktischen Rucksacks daher kommt und ideal für Camping ist, aber auch in Notsituationen, zum Beispiel nach Naturkatastrophen in verwüsteten Gebieten zum Einsatz kommen könnte um die Bevölkerung mit Strom zu versorgen. Die Solar-Innovation wurde schon im November auf Kickstarter vorgestellt, doch hat damals die benötigte Summe nicht zusammen bekommen. Nun ist der Solar-Rucksack zurück auf der Crowd-Funding Plattform Kickstarter und zur erneuten Unterstützung freigegeben. Diesen Augenblick wollen wir nutzen, um euch die Solar-Innovation aus dem Koffer nochmal vorzustellen. Wer sich eines der ersten Modelle des neuen Solar-Generators sichern möchte, sollte auf der Kickstarter Seite vorbeischauen. Den Solar-Koffer gibt es in zwei Größen und der Preis des portablen und umweltfreundlichen Gadgets hällt sich dabei im Rahmen. Mehr zum neuen Solar-Rucksack seht, lest und erfahrt ihr wie gewohnt in diesem Artikel.


Kalipak: Solar-Rucksack erzeugt Strom

In der Vergangenheit haben wir schon den ein oder anderen Generator vorgestellt, die man als Alternativen zu Kalipak sehen kann. Darunter gab es zum Beispiel den Notstrom-Spender Petalite Flux oder Ampy, ein Akkupack das sich über kinetische Energie unterwegs aufladen lässt. Auch mobile Windturbinen oder ein Solarlaptop waren dabei. Bei dem Kalipak handelt es sich um einen Rucksack, der neben ausklappbaren Solarzellen die nötige Station, inklusive Akku, USB Ports für das Aufladen von mobilen Geräten usw. darstellt. Die minimale Funding-Summe auf Kickstarter beträgt 150.000 US$ welche bei der letzten Crowd-Funding Aktion nur knapp verfehlt wurde. Diesmal wollen die Macher des praktischen Solar-Rucksacks ein paar Dinge besser machen und so wurden auf Kickstarter die Informationen neu gestaltet und bereitgestellt, damit es diesmal mit der Kampagne klappt.

Solar-Koffer Kalipak
Solar-Koffer Kalipak hat einen starken Akku.

Solar-Rucksack ist Multi-Funktional einsetzbar

Die Macher des Solar-Rucksacks sehen die Innovation in vielen unterschiedlichen Bereichen. Wie oben schon erwähnt kann der Koffer, den man übrigens auch als Rucksack tragen kann und der knapp 6 Kilogramm wiegt, nach Naturkatastrophen eingesetzt werden. Er eignet sich auch um Diesel-Generatoren zum Beispiel um abgelegene Schneehütten zu ersetzen. Ingenieure und Wissenschaftler die in abgelegenen Gegenden arbeiten können genauso von dem Kalipak profitieren, wie Extrem-Sportler, Menschen in Entwicklungsländern wie auch mobile Rettungsdienste. Der Koffer kommt mit einem integrierten Scheinwerfer und liefert eine relativ hohe Menge an Energie um mobile Geräte, wie oben angezeigt, mit Energie zu versorgen. Kostenschwerpunkt derzeit auf Kickstarter beträgt umgerechnet 270 Euro für die kleine und 360 für die große Version des neuen Solar-Rucksacks.


Das Video zum praktischen Solar-Rucksack

Quelle: Kickstarter

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.