Home » Wirtschaft » „Kingdom Tower“ – Kilometer-Wolkenkratzer in Planung

„Kingdom Tower“ – Kilometer-Wolkenkratzer in Planung

Der Kilometer-Wolkenkratzer: Kingdom Tower

In der Saudi-Arabischen Stadt Kingdom City (was so viel heißt wie „königliche Stadt“) soll das höchste Gebäude der Welt entstehen. Der Kingdom Tower, auch Kilometer-Wolkenkratzer genannt, soll knapp 4x so hoch gebaut werden, wie das Empire State Building, über 2 x so hoch wie das aktuell größte Gebäude, der Burj Dubai. Und dabei soll er den einen Kilometer nicht nur kratzen. Der Wolkenkratzer soll knapp 1 Kilometer hoch werden! Schwindelerregende Höhen und das auch im Preis.

Um mit dem Aufzug in den obersten Stock zu gelangen, benötigt man und das wohlgemerkt ohne Unterbrechung sage und schreibe 12 Minuten Kosten für den „königlichen“ Wolkenkratzer sollen sich auf 860 Millionen Euro belaufen. Ob sich das Saudi-Arabien derzeit leisten kann, bleibt fraglich. Sicher ist eines: Dieser Tower wird kommen, früher oder später. Ein kleines Video zeigt den Kingdom Tower als sogennante „Maquette“ und gibt ein erstes Gefühl davon, wie hoch er tatsächlich ist. Das einzige was hier zu einem Problem werden könnte, wäre das Fenster putzen: Wohlgemerkt in 1 Kilometer Höhe. * Die Angabe 1,3 km wurde nachträglich in 1 km geändert.

Quelle und Bild: dvice.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

4 Kommentare

  1. Sind die nicht auch pleite?
    Wer sind die Investoren – die EU wieder mal?

  2. Endlich! Endlich kommt jemand auf die Idee und setzt sie auch um in die Höhe zu bauen. Wir müssen langsam noch viel weiter gehen!

  3. Die saudische Königsfamilie zahlt den ranzschuppen, wird aber nichtmal annährend 30mrd kosten

  4. Laut Spiegel werden die Kosten auf 860 Mill. Euro geschätzt
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,778180,00.html – Werd es gleich im Artikel ändern.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>