Geahnt haben wir es schon immer: Wer wenige sehr gute Freunde sein Eigen nennt, darf sich glücklicher schätzen als jemand mit einem großen, aber eher fernen Bewundererkreis. Noch besser ist es, die engen Freunde bereits in der Teenagerzeit zu angeln, denn das bringt ganz viel Kraft für das spätere Leben!


Echte Freunde sind kostbarer als Gold.

Menschen mit echten Freunden entwickeln mehr Selbstverstrauen

Wissenschaftler in den USA wollten es genau wissen und führten eine zehnjährige Langzeitstudie durch, um zu sehen, was enge Freundschaften im Leben bewirken. Sie griffen sich 170 Schüler heraus, die allesamt 15 Jahre alt waren, und befragten sie über ihre Freundschaften und Beziehungen. Nach einer Dekade wandten die Forscher sich derselben Gruppe noch einmal zu und wollten diesmal etwas über das Seelenleben der einzelnen Probanden erfahren. Sie erkundigten sich nach Ängsten, Depressionen, dem Selbstwertgefühl und dem Gefühl der sozialen Akzeptanz. Das Ergebnis: Enge Freunde zu haben, wirkt sich noch 10 Jahre später positiv auf das eigene Leben aus. Menschen mit echten Freunden entwickeln mehr Selbstvertrauen und auch ein besonderes Grundvertrauen in die Tragfähigkeit ihrer Beziehungen.

Qualität siegt deutlich über Quantität

Natürlich stellt sich dabei sogleich die Frage, ob die Forscher nicht vielleicht teilweise durch Falschaussagen irregeführt wurden. Doch zur Sicherheit haben sie zusätzlich noch das nähere Umfeld der Studienteilnehmer befragt, selbstverständlich inklusive der besagten Freunde. Heraus kam vor allem, dass Qualität über Quantität siegt: Der Platzhirsch der Klasse, den einfach jeder zu mögen schien, schnitt nach 10 Jahren nicht besser – oder glücklicher – ab, als der arme Außenseiter. Denn es genügt einfach nicht, haufenweise Leute hinter sich zu haben; auf die Herzensverbindung kommt es an!


Das Fazit: Statt oberflächlich mit Hunderten von Leuten auf Facebook zu kommunizieren, investiert eure Energie besser in ein, zwei echte Freundschaften, die wirklich tragen. Richtig schön wird es dann, wenn diese bis ins hohe Alter halten – und ihr euch noch mit 80 gemeinsam über eure gemeinsamen Jugendsünden amüsiert!

Quelle: deutschlandfunknova.de

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.