LG hat auf der Technikmesse CES ein neues 5,5 Zoll großes Smartphone vorgestellt. Beim LG G Glex 2 ist der Name Programm. Es handelt sich hierbei um ein Smartphone mit einem gebogenem FHD-Display. Beim Vorgängermodell, welches im letzten Jahr vorgestellt wurde und ebenfalls über ein curved Display verfügt, setzte LG noch auf ein größeres 6 Zoll Display. Das Display ist insgesamt vierfach gebogen, zudem kommt beim G Flex 2 eine selbstheilende Kunststoffrückseite zum Einsatz.


LG G Flex 2
LG G Flex 2 via The Verge

Neuste Qualcom-Technologie an Bord

Bei der Display-Auflösung konnte LG noch einmal nachlegen und hebt das Level von HD auf Full-HD mit 1.920 mal 1.080 Pixel. Mit einer Pixeldichte von 403 ppi ist das gebogene Display gestochen scharf. Noch schärfer geht es nur noch beim LG G3 zur Sachen. Es handelt sich dabei um ein weiteres Flaggschiff der Südkoreaner, welches über eine Auflösung von sagenhaften 538 ppi verfügt. Das bereits im LG G3 Smartphone verbaute QHD-Panel wird wohl im nächsten Jahr auch das G Flex 3 erobern.

Angetrieben wird das neue LG Smartphone von Qualcoms aktuellster Prozessorgeneration „Snapdragon 810“ mit 64-Bit-Architektur und acht Kernen, die nach ARMs big.LITTLE-Prinzip ihre Arbeit vollrichten. Für ordentliche Grafik-Performances sorgt die Adreno-430-GPU mit 2GHz Grafikleistung. Das LG G Flex 2 ist das erste Gerät, das auf Qualcomms neuster CPU basiert. Sony und Samsung sollen ebenfalls noch im Rahmen der CES weitere Geräte vorstellen.


Selbstheilung dauert nur noch wenige Sekunden

Die Kamera ist beim G Flex 2 ein weiteres kleines Highlight. Mit einem optischen Bildstabilisator und Laserautofokus an Bord, können gestochen scharfe Bilder geschossen werden. Zuletzt sorgen die 13 MP für einen entsprechend großen Spielraum. Bei der Frontkamera setzt LG weiterhin auf die recht aus der Zeit gekommene 2MP Kamera.

Wie bereits beim Vorgänger schon bekannt, ist die Kunststoffrückseite beim G Flex 2 ebenfalls in der Lage sich selbst zu heilen. Das Ganze funktioniert bei kleineren Kratzern recht gut. Statt bisher einige Minuten, soll die Selbstheilung nun noch wenige Sekunden dauern. Laut LG ist das Smartphone in unterschiedlichen Radien zwischen 400 und 700 Millimetern in vier Richtungen gebogen.

Weitere Features

  • Gewicht: 152 Gramm; Maße: 149,1 mal 75,3 mal 9,4 Millimeter
  • Betriebssystem: Android 5.0 Lollipop
  • Funktechnik: LTE Cat 9 mit bis zu 450 MBit/s im Download; HSPA+ mit 42 beziehungsweise 21 MBit/s; Bluetooth 4.1, WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac und Gigabit Wifi; NFC
  • Speicher: 16/32 GB

Preis und Verfügbarkeit

Das LG G Flex 2 soll bereits im Februar in Südkorea auf den Mark kommen. Was das Gerät kosten soll und in welche Länder noch geliefert wird ist bisher noch nicht bekannt. Das LG G Flex der ersten Stunden fand in Deutschland keinen großen Anklang. Vielleicht kann das G Flex 2 so manchen Verbraucher schon eher überzeugen.

LG G Flex 2 im Video

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.