Benjamin Wallace berichtet bei TED von seinem Experiment – die teuersten Dinge dieser Welt selbst auszuprobieren um zu sehen, ob Geld datsächlich Glücklich macht, bzw. die Dinge die man sich damit kaufen kann.


Dazu gehörten eine Flasche Wein 1947 Chateau Cheval Blanc, ein Kobe Steak, eine Tasse des einzigartigen Kopi Luwak Kaffees (am besten zubereitet in einer Vakuum Kaffeemaschine) und eine Fahrt im schnellsten für die Straße zugelassenem Auto, einem Veyron 16.4 Bugatti.

Wie seine Erfahrungen mit diesen Luxusgütern waren zeigt folgendes Video:


Macht Geld Glücklich?

Does happiness have a price tag?

Auch wenn sein Resumé ist, dass nicht alles was viel kostet auch unbedingt jedem gefallen muss, so erwähnt er dennoch eine Studie in welcher Probanten den gleichen Wein in Flaschen mit unterschiedlich hohem Preis-Etikett präsentiert bekamen. Dabei gaben die Testpersonen mehrheitlich an, die teuerste Weinflasche wäre die Beste. Interessanterweise war dies nicht nur eine leere Behauptung, sondern die Messung der Gehirnströme hat gezeigt, dass die Versuchspersonen beim teuersten Wein tatsächlich ein gesteigertes Glücksempfinden hatten. In diesem Zusammenhang könnte man also tatsächlich resümieren – Geld macht Glücklich!

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.