Home » Gesundheit » Medizin: Verband aus Krabbenschalen beschleunigt die Wundheilung

Medizin: Verband aus Krabbenschalen beschleunigt die Wundheilung

Wissenschaftler der University of Bolton haben einen Verband entwickelt, der Komponente der Schale von Krabben enthält und die Heilungsprozesse innerhalb von Wunden beschleunigt. Der Verband wurde von dem Fibre Science and Technology Team der Universität entwickelt.

Foto: University of Bolton

Foto: University of Bolton

Neuartiger Verband für schnelle Wundheilung

Hauptbestandteil des Verbands ist Chitosan, ein Biopolymer, das aus Chitin entsteht und aus der Schale von Krustentieren gewonnen wird. Chitosan wirkt sowohl blutstillend als auch bakterizid und fungizid. Das Biopolymer wird unter anderem in der Landwirtschaft genutzt, um die Pflanzen beim Kampf gegen Bakterien und Pilze zu unterstützen.

Außerdem ist Chitosan einfach zu produzieren. Die Schale von Krustentieren wird mit alkalinen Substanzen behandelt, was dazu führt, dass das enthaltene Chitin zu Chitosan zersetzt.

Chitosan ist sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Europa als Wirkstoff zugelassen, das US Marine Corps hat auch bereits mit Verbänden experimentiert, die den Stoff enthalten. Die Ergebnisse des Projektes der University of Bolton ist das Ergebnis 10-jähriger Forschungsarbeiten.

Das primäre Konstruktionsmaterial des Verbandes heißt Alchite und ist eine Kombination aus Alginat, einem Stoff, der aus Algen gewonnen wird, sowie Chitosan. Genaue Angaben dazu, inwieweit der neue Verband die Wundheilung begünstigt gibt es jedoch nicht nicht.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Krabben oder Krebse in der Medizin zum Einsatz kommen. So wird etwa das Blut des Pfeilschwanzkrebses wird verwendet, um Blutproben schnell und effektiv auf Giftstoffe zu überprüfen.

via IFLScience

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>