Microsofts Zune auch für Deutschland
Microsofts Zune auch für Deutschland

Der Musikdienst Zune wird in den USA schon seit Längerem erfolgreich angeboten. Demnächst sollen auch deutsche Kunden in den Genuss von Zune kommen. Im Hause Microsoft plant man den Musikdienst gemeinsam mit dem neuen Betriebssystem für mobile Geräte, dem Windows Phone 7 an den Start zu bringen. Diese Aussagen traf Frank Prengel als Technologieberater bei Microsoft Deutschland am Rande der Vorstellung des neuen Betriebssystems für Smartphones. Mit Zune soll eine Verkaufsplattform für Applikationen, Musik und Videos für das Betriebssystem Windows Phone 7, das auf Smartphones eingesetzt werden kann, bereitgestellt werden. Aktuell ist es deutschen Kunden nur möglich über Zune Videos für die Xbox 360 zu beziehen. Zu den Preisen, die für die Nutzung des Dienstes anfallen wurden, jedoch noch keine Angaben gemacht.


Bekannt ist bis jetzt nur, dass der Download eines Songs aktuell in etwa 0,75 Euro kostet. Eine Flatrate für Downloads kostet derzeit in etwa 14,99 Dollar, was umgerechnet in etwa 11,00 Euro ausmachen würde. Nach eigenen Angaben, stehen bei Zune mehr als 6 Millionen Musiktitel zur Auswahl. Im Gegensatz zum Dienst ITunes aus dem Hause Apple, soll der Dienst Zune von Microsoft kein reiner Downloaddienst sein. Für Deutschland steht zu erwarten, dass Flatrate Nutzer Musiktitel und Videos Streamen können. Zudem können sie bereits jetzt nicht nur Filme für die XBox 360 Downloaden sondern sie auch via Stream anschauen.


Diese Möglichkeiten bieten dem Musikdienst Zune einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber ITunes von Apple. Streamingdienste von ITunes stehen aktuell noch nicht zur Verfügung. Somit könnte der Einstieg in den deutschen Markt für den Musikdienst Zune zu einem Erfolg werden. Leider wurden bisher noch keine Angaben gemacht ob Microsoft auch den eigenen MP3-Player, den Zune, auf dem deutschen Markt einführen wird. In den USA war die Einführung des Gerätes in den Markt zunächst für das Jahr 2009 geplant, wurde aber dann doch nicht durchgeführt.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.