Miles & More: Geburtstagsgeschenk Verarsche

Bei Geburtstagen wetteifern Unternehmen meist gerne um die Gunst ihrer Kunden und senden ihnen alle möglichen Gutscheine und Geschenke zu, um in positiver Erinnerung zu bleiben. Auch Miles & More von Lufthansa hat mir heute die Aufwartung gemacht und ein vielversprechendes Mail zugesandt:

wir gratulieren Ihnen herzlich zum Geburtstag und möchten diesen ganz besonderen Tag zum Anlass nehmen, um Sie mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu überraschen. Klicken Sie einfach hier und erspielen Sie sich Ihr persönliches Geschenk von Miles & More.

Die Vermutung lag natürlich bei Bonusmeilen oder ähnlichen kleinen Aufmerksamkeiten, doch als ich dann aufgefordert wurde in einem Spiel meine Geburtstagsüberraschung zu „verdienen“ stieg die Vorfreude merklich an.

Geburtstagsgeschenk von Miles and More - Die Vorfreude steigt...

Die Enttäuschung ließ aber leider nicht lange auf sich warten ….

Zuerst hieß es allerdings die einzelnen Ebenen der Torte nach dem Prinzip „Einarmiger Bandit“ in der richtigen Kombination auszuwählen.

Dann endlich – nach all den Mühen und Anstrengungen – ich kann mir mein Geburtstagsgeschenk abholen…

Juhee, das ist also das tolle Geschenk von Miles & More. Ich bekomme einen Gutschein mit dem ich mir einen gratis-Song bei Musicload (Was hat das mit Miles & More zu tun????) downloaden kann. Schreit mir eher nach einer Methode mit Affiliate-Programmen Geld zu verdienen als wirklich den Kunden glücklich zu machen. Schöne Verarsche.

Ach ja – selbst wenn mich das jetzt super freuen würde… leider ist der Musicload Button in dem  schönen Flash-Element nicht mal verlinkt. Da war wohl ein Marketing-Consultant überclever und wollte sich sogar noch an Kundengeschenken bereichern – SUPER PR, weiter so Lufthansa & Miles and More!!!