Miami Science Museum
Neues Science Museum in Miami – Spektakuläre Eindrücke garantiert.

Willkommen im neuen Museum of Science in Miami – dem wohl spektakulärsten Museum das es derzeit im Bereich Meeresbiologie gibt, beziehungsweise geben wird, denn das Museum wurde noch nicht eröffnet, verspricht dafür aber schon heute atemberaubende Blickwinkel auf die Meeres-Wissenschaft. Ein riesiges Aquarium mit einer einzigartigen Unterwasser-Kuppel ist eines der Highlights des neuen Museums in der schillernden Sonnen-Metropole Miami.


Miami Museum of Science – Spektakuläres aus Miami

Wenn man nach atemberaubenden Meeres-Museen Ausschau hält dann kommt man garantiert an einem nicht vorbei. Dieses liegt in der Stadt Okinawa in Japan und trägt den Namen „Kuroshio Sea“. Dabei handelt es sich um das zweit-größte Aquarium der Welt dafür aber das mit der spektakulärsten Aussicht. 60 cm dickes Acrylglas erstreckt sich dabei über 22 Meter und liefert einzigartige Einblicke in die Unterwasser-Welt von hunderten Fischen und Meeressäugern. Wer das Video von dem Kuroshio Sea noch nicht gesehen hat, wir haben es vor Jahren schon mal gefeatured.

In Miami soll nun ein weiteres Highlight dieser Größen-Ordnung Besucher aus aller Welt anlocken. Das Miami Museum of Science befindet sich bis 2015 noch im Bau, doch die Architekten und Ingenieure haben sich etwas spektakuläres und einzigartiges für das neue Mega-Bauwerk ausgedacht. Dabei handelt es sich um eine Unter-Wasser Kuppel in die Besucher von unten in das Aquarium hineinblicken können. Dieser Blickwinkel ist weltweit einmalig und die Dimension der Kuppel genauso, denn sie ähnelt von der Größe dem Kuroshio Sea. Ein neues Video von dem Miami Museum of Science gibt euch einen ersten Eindruck vom neuen Museum welches insgesamt knapp über 200 Millionen Dollar kosten und neben Meeres-Bioliogie verschiedene andere Themen ansprechen wird. Das Museum of Science in Miami wird von dem Architektenbüro„Grimshaw Architects geplant und umgesetzt.


Video zum neuen Miami Museum of Science

https://www.youtube.com/watch?v=qxLmYEUC70o

Quelle: Inhabitant Magazine

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.