joyn wird die neue SMS
joyn wird die neue SMS

Im Rahmen des MWC 2012 in Barcelona hat die GSM Association mit joyn einen vermeintlichen Nachfolger für die bisherige SMS vorgestellt. Der vermeintliche SMS-Nachfolger joyn soll dabei bei Weitem mehr können, als es mit den bisherigen SMS möglich war. Das neue System soll bereits in diesem Jahr auf die ersten Smartphones gebracht werden. Man hat erkannt, das immer mehr Smartphone Nutzer die bisherige SMS-Funktion umgehen in dem Sie anstelle eine SMS zu versenden lieber Chat Anwendungen nutzen. Auf diese Art wollen die Smartphone Nutzer anfallende Kosten für SMS sparen. Dieses Verhalten der Smartphone Nutzer beschert den Mobilfunkanbietern Umsatzeinbußen durch die nicht versandten SMS. Mit joyn, dem anzunehmenden SMS Nachfolger soll sich dieses jedoch ändern.


Mobilfunkanbieter und Smartphone Hersteller wollen den neuen Standard unterstützen

Bislang wurde joyn als Rich Communication Suite enhanced (RCS-e) bezeichnet. Im Rahmen des MWC 2012 benannte die GSMA jetzt den Namen mit, unter dem der neue Dienst für den Endverbraucher zur Verfügung stehen solle, joyn. Mit dem neuem System sollen sich nicht nur Textnachrichten versenden lassen, sondern auch Dokumente, Fotos, Sprachnachrichten und Videos. Bereits in diesem Jahr soll der joyn Standard in diverse Smartphones eingebunden werden und als App genutzt werden können. Deutsche Mobilfunkanbieter haben bereits angekündigt, dass sie den joyn Standard unterstützen werden. Zudem wurden bereits einige Smartphone Hersteller wie Samsung, LG, Sony, HTC und RIM sowie Nokia werden ebenfalls diesen Standard unterstützen.


Die Kosten werden über den Erfolg entscheiden

Allerdings wurde bislang noch nicht angegeben, welche Kosten für die Nutzung des joyn Standards angegeben. Dieser allerdings wird darüber entscheiden, ob sich der neue Standard zu einem Erfolg entwickeln wird. Die GSMA sieht die Vorteile des joyn Standards darin, das sich Nachrichten geräte- und netzübergreifend versenden lassen. Alle joyn Nachrichten sollen in der Cloud speicherbar sein und zudem sollen sich mit Geolocation die jeweiligen Standortdaten übermitteln lassen. Ein weiteres Highlight von joyn soll die Möglichkeit sein, einen laufenden IM-Chat (Instant-Messaging-Chat) in einen Videochat umzuwandeln.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.