Machen wir uns nichts vor: Schnarchen kann ein ganz schönes Problem sein. An den nächtlichen Sägeorgien sind schon ganze Ehen zerbrochen. Millionen Deutsche haben mit dem Schnarchen zu kämpfen. So auch Marcus Ruoff. Der Riedlinger entwickelte gegen seine Schnarcherei den „Nachtwaechter“, eine Schlafweste, die das Schnarchen verhindern soll.


"Nachtwächter" - Marcus Ruoff Foto: Bernd-Michael Maurer / VOX
„Nachtwächter“ – Marcus Ruoff
Foto: Bernd-Michael Maurer / VOX

Mit seiner Weste ist Marcus Ruoff heute Abend bei der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ zu Gast, um um die Gunst der Investoren zu werben.

Nachtwächter-Weste Online bestellen

Nachtwächter Schlafweste bei Amazon ab 69,99 Euro verfügbar


Ruoff hat seine eigene Erfahrungen mit dem Schnarchen gemacht – sogar so exzessiv, dass es zu Atemaussetzern kam. Sein lautstarker Schlaf beeinflusste natürlich auch die Nachtruhe seiner Partnerin. Ruoff unternahm also eine ganze Menge, um gegen das Schnarchen vorzugehen, von Schnarchöl über Kinnbinden bis hin zu Rückenlagevermeidungsmitteln. Nichts half.

Also beschloss Ruoff die Sache selber in die Hand zu nehmen. Die ersten Prototypen seiner Schlafweste entwickelte er eigenhändig in einer Werkstatt, wobei er von den Erfahrungen profitierte, die er durch seine Familie machen konnte. Sein Großvater war Sattlermeister, die Familie besaß eine Polsterei. Bereits als Achtjähriger erlernte Ruoff das Nähen.

Rückenprotektor gegen das Schnarchen

Das Resultat seiner Bemühungen ist ein querliegender Rückenprotektor, der mit einer starken Polsterung versehen ist. Ein Schaumstoffkissen mit Rillen bildet die Grundlage und verhindert starkes Schwitzen. Dem Macher zufolge muss der Nachtwaechter drei bis sechs Monate getragen werden und ist dann angeblich nicht mehr notwendig.

Schnarchen ist nicht nur nervig (die Schnarcher erreichen Lautstärken von bis zu 90 Dezibel), sondern unter Umständen auch gefährlich. Besonders ausufernde Schnarcher können gefährliche Schlafapnoe entwickeln.

Ruoff pitcht in „Die Höhle der Löwen“

Bei der Show Die Höhle der Löwen versucht Ruoff heute Abend, einen der Investoren zu einem Investment von 200.000 Euro zu bewegen. Im Gegenzug bietet er 20 Prozent der Firmenanteile.

Einen Markt gibt es für die Schlafweste auf jeden Fall. Schließlich schnarcht jeder dritte Deutsche. Für eine seiner Nachtwaechter-Westen verlangt Ruoff 199 Euro.

Bei seinem Pitch, der am heutigen Dienstagabend ausgestrahlt wird, konzentrierte er sich auf Judith Williams, die er wegen ihrer Homeshopping-Erfahrung schätzt, sowie Ralf Dümmel, der über enormes Vertriebsgeschick verfügt.

"

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.