Nanoleafe Bloom
Die Macher der Nanoleaf Bloom können sich über ein erfolgreiches Founding über Kickstarter freuen. Im Dezember schon sollen die neuen und auch durchaus stylischen LED-Birnen in den Handel kommen. Das besondere bei den Nanoleaf Bloom ist, dass die Birnen mit dem heimischen Lichtschalter gedimmt werden können. Eine App, Fernbedienung oder andere zusätzliche Steuerungseinheiten werden nicht benötigt. Die Nanoleaf Bloom wird mit den Standardfassungen E26/E27/B22 geliefert und kann somit einfach mit bereits vorhanden Leuchtmitteln ausgetauscht werden.


Für die richtige Helligkeit sorgt ein integrierter Mikroprozessor. Im normalen Betrieb verbraucht die mit 33 Einzel-Leuchten bestückte LED Birne ungefähr 10 Watt. Wird die Dimmung auf 50 Prozent vorgenommen sinkt der Verbrauch auf 2,5 Watt. Die Steuerung der intelligenten Birnen wird einfach über den bereits in der Wand verbauten Lichtschalter realisiert. Wie einfach das Ganze funktioniert, zeigt der folgende Videoclip.


Die Entwickler der Nanoleaf Bloom wollen keinesfalls mit bereits etablierten Erzeugnissen wie der Philips hue konkurrieren, sondern eine einfache Alternative bieten. Der Funktionsumfang ist auf den einfachen Dimm-Prozess beschränkt. Potential hat die Technologie aber auch für zukünftige Gadgets.

Quelle: Kickstarter

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.