Die NASA soll das Geheimnis rund um den Mars gelöst haben. Diese Erkenntnisse wird die US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft im Laufe des Tages in einer Pressekonferenz bekannt geben. Noch ist allerdings unklar, um was es sich genau dreht.


Mars

In den vergangenen Jahren konnten mithilfe diverser Mars-Missionen einige bis dato unbekannte Details zum Planeten aufgedeckt werden. Dazu zählt zum Beispiel die Erkenntnis, dass der Mars von einem Ozean überzogen war, der größer als der Atlantik der Erde ist. Doch trotz der besagten Aufdeckungen zählt der Mars noch immer zu den geheimnisvollen Planeten. Nun sollen jedoch die Sonden Mars Express und Mars Orbiter für weitere Informationen gesorgt haben.


Um welche Entdeckungen es sich drehen könnte

Da bis dato noch nicht bekannt ist, was die NASA genau entdeckt hat, können wir derzeit nur vermuten, was uns erwartet. Fakt ist jedoch, dass es sich um eine große wissenschaftliche Entdeckung drehen muss, da die NASA sonst nicht mit einer solchen Ankündigung die Journalisten zu einer Pressekonferenz einlädt. Eine mögliche Entdeckung würde zum Beispiel darstellen, dass Wasser auf dem Mars entdeckt wurde. Eine bahnbrechende Meldung stellt dies zweifelsohne dar. Noch grandioser würde allerdings ein Beweis sein, dass Leben auf dem Mars gefunden werden konnte.

Diese Lösung des Rätsels ist am wahrscheinlichsten

Auf dem Online-Portal reddit wurde zwischenzeitlich ein Exposé veröffentlicht, das die Antworten zur NASA PK beinhaltet. Demnach wurde Brackwasser auf dem Mars gefunden, wobei noch nicht ganz klar ist, wie dies im Detail zu interpretieren ist. Bis zur Pressekonferenz, die in Kürze stattfindet, müssen wir uns noch gedulden, ob es sich hierbei womöglich um eine Fälschung dreht oder ob die Angaben der Wahrheit entsprechen. Die offizielle PK der NASA wird in Kürze stattfinden. Weitere Informationen dazu findet ihr hier im TDZ-Blog.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.