google, chromebook, laptop, touchscreen
Die Ähnlichkeit mit dem Apple Macbook kann nicht geleugnet werden.

„Die Leute werden dafür das MacBook Air aufgeben“ so Google Chef Sundar Pichai bei der Präsentation des neusten Google-Produkts. Das Google Chromebook Pixel bietet für einen stolzen Preis von fast 1000 Euro neben Touchscreen auch ein edles Aluminium Gehäuse welches an das Konkurrenzprodukt von Apple erinnert.


WLAN- und LTE-Version erhältlich

Der hochauflösende Touchscreen-Bildschirm (2560 x 1700 Pixel) hat eine Größe von 13 Zoll.  Bis zu einem Winkel von 178 Grad soll das Display lesbar sein. Lautsprecher und Lüftung wurden geschickt im Gehäuse versteckt. Neben dem Core i5 Prozessor von Intel verfügt das Chromebook über einen 4 Gigabyte Speicher. Zusätzlich zum 32 Gigabyte Flash-Speicher steht dem Nutzer noch 1 Terabyte Cloud-Speicher zur Verfügung. Die WLAN-Version wird in den USA und Großbritannien schon ausgeliefert, die LTE-Version soll zu Ostern kommen. Die WLAN-Version schlägt mit 1299 USD zu Buche, die LTE-Version mit 1449 USD. Wann es in Deutschland zum Kauf steht, ist noch nicht verraten worden.

Google Chromebook Pixel – Next Generation Concept:

http://www.youtube.com/watch?v=d2dhMKSKGBg


 

Quelle: golem.de, futurezone.at

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Johannes

    25. Februar 2013 at 16:38

    sieht sehr schick aus. Mal sehen wann die ersten Test kommen. Ich gehe jedoch einmal davon aus das die Software Kompatibilität zu wünschen übrig lassen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.