Neuseeland ist spätestens seit 1947 vollkommen unabhängig von Großbritannien. Die britische Königin ist zwar weiterhin das Staatsoberhaupt des Landes, dies ist aber eine rein formale Position. Im politischen Prozess spielt sie keine Rolle. In der Flagge Neuseelands sind die britischen Wurzeln aber noch immer an prominenter Stelle zu sehen. Links oben ist der Union Jack Großbritanniens integriert. Die neuseeländische Regierung möchte dies nun ändern und hat daher die Bürger zu einer Abstimmung aufgerufen. In einem zweistufigen Wahlprozess müssen diese nun zunächst eine alternative Flagge bestimmen. Diese wiederum wird dann in einer weiteren Volksabstimmung gegen die aktuelle Flagge antreten.


Ein Vorschlag für Neuseelands neue Flagge. Quelle: Government of New Zealand
Ein Vorschlag für Neuseelands neue Flagge. Quelle: Government of New Zealand

Die meisten Entwürfe nutzen Neuseelands Nationalsymbol

Premierminister John Key gehört dabei zu den Unterstützern einer neuen Flagge. Er verweist zudem darauf, dass sich die Flaggen der beiden Nachbarländer Neuseeland und Australien sehr ähneln und daher öfter verwechselt werden. Die Wähler können nun per Post aus fünf verschiedenen neuen Vorschlägen auswählen. Drei davon ähneln sich allerdings und setzen auf das neuseeländische Nationalsymbol: Den Farn, der auch von den All Blacks, der neuseeländischen Rugbynationalmannschaft, genutzt wird. Eine weitere Version sieht aus wie ein Ying-Yang Symbol, während sich die sozialen Medien für eine Variante mit Dreiecken in den Landesfarben stark machten.

Umfragen sehen die alte Flagge vorne

Umfragen zufolge wollen die Neuseeländer allerdings gar keine neue Flagge. Rund 65 Prozent der Wähler gaben an, im entscheidenden zweiten Referendum für die klassische Variante stimmen zu wollen. Neuseelands Regierung hat für die beiden per Briefwahl organisierten Wahlgänge kosten von insgesamt 16,4 Millionen Dollar veranschlagt. Viele halten dies für verschwendetes Geld. Eine Veteranenvereinigung hat daher bereits dazu aufgerufen, schon im ersten Wahlgang die alte Flagge zu unterstützen. Demnach sollen die Leute auf ihren Wahlzettel schlicht „Ich unterstütze die aktuelle Flagge“ schreiben. Gezählt werden diese Stimmen allerdings noch nicht.


Via: Digitaljournal

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.