Hyundai bietet iPad statt Bedienungsanleitung
Hyundai bietet iPad statt Bedienungsanleitung

Auf dem Automarkt müssen sich die Hersteller immer Neues einfallen lassen, um ihre Fahrzeuge zu vermarkten. Hyundai beispielsweise liefert den Equus (ca. 60.000 USD) für den amerikanischen Markt mit einem iPad satt einer gedruckten Bedienungsanleitung aus. Gerade die technikbegeisterten Kunden für das Luxusfahrzeug aus dem Hause Hyundai sollen mit diesem Angebot angesprochen werden. Vom Prinzip her geht der südkoreanische Fahrzeughersteller voll mit den aktuellen Trends. Tablet-PCs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit auf dem Markt mobiler Computer. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man sich bei Hyundai für das Modell aus dem Hause Apple entscheiden hat. Immer mehr Menschen abonnieren elektronische Magazine, um sie auf Tablet PCs zu konsumieren. So macht dieser Schritt durchaus Sinn und könnte sich auch bei anderen Herstellern zu einem Trend entwickeln. Auch das neue Fahrzeug von Infiniti verfügt über modernste Technik, derer Funktionen mit einem Tablet PC sicherlich leichter zu durchforsten sind.


Komplizierte Technik könnte mit dieser Idee leichter verständlich werden

Gerade die immer kompliziertere Technik bei Autos erfordert auch immer umfangreichere Bedienungsanleitungen. Diese lassen sich auf einem Tablet PC leichter nach den gesuchten Begriffen durchstöbern als in der gedruckten Form. Sicherlich wäre diese Idee auch für andere Technik Bereiche interessant. Interessant wäre zudem, wenn die Fahrzeuge noch mittels des Apple iPad oder einem anderen Tabet, mit dem Benutzer kommunizieren würden. So könnten Apps die Grundlage dazu bieten die Statusmeldungen eines Fahrzeugs auf dem iPad oder anderen Tablets darzustellen. Wer sich nun für einen Tablet PC interessiert der findet in der Übersicht über die 10 Tablet-PCs, die es schon jetzt kaufen gibt, sicherlich das passende Modell.


Tablet-PCs würden weitere technische Highlights ermöglichen

Ebenso wäre es vorstellbar, das die Fahrzeughersteller kleine Videos auf den Tablet PCs hinterlegen, in denen die selbst ausführbaren Wartungsarbeiten und Einstellmöglichkeiten dargestellt werden. So könnten die Fahrzeugnutzer, diese Aufgaben ohne Nachlesen in komplizierten Bedienungsanleitungen schnell und richtig ausführen. Diese Werbeidee macht einen ähnlich positiven Eindruck wie die digitalen Werbeplakate aus Tokyo die ihre Inhalte an den jeweiligen Betrachter anpassen. So lässt sich sicherlich für die Zukunft noch einiges an ausgefallenen Werbeideen erwarten, die den Kunden sicherlich auch Vorteile bieten werden.

Quelle & Bild: autoblog

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.