Elektro-Fahrrad
Innovative Fahrrad-Ergänzung aus New York

Danke Kickstarter für die vielen, vielen innovativen Start-Up Projekte in den letzten Monaten und Jahren. Immer wieder erreichen uns Projekte die entweder total verrückt oder einfach nur innovativ sind. Fahrräder gehören bei den Kickstarter eindeutig zu einer der meist erneuerten Kategorien. Auch dieses Mal möchten wir euch eine Innovation für das Bike vorstellen. Ähnlich zum Projekt Smartwheel aus New York ist auch der „ShareRoller“ eine Ergänzung für das eigene Fahrrad welches dieses mittels wenigen Handgriffen zu einem Elektro-Bike verwandelt. Ganz nach dem Motto: Jedes Fahrrad kann Elektro – Mach auch deines Elektro-Ready.


ShareRoller – Mach dein Fahrrad Elektro-Ready

Es war noch nie einfacher ein gewöhnliches Fahrrad in ein Elektrofahrrad zu verwandeln. Dieses Versprechen hatten wir bei dem Smartwheel Projekt schon einmal gehört. Nun kommt die nächste Innovation aus dem Big Apple für das Bike, welches den selben Zweck wie die gerade genannten Projekte erfüllt, allerdings auf eigene Art und Weise. Wo die beiden andere gleich das ganze Hinterrad durch ein „Elektro-Rad“ ersetzen, bzw das Hinterrad antreiben, will es der ShareRoller anders machen. Vor allem Fahrrad-Sharer sollen mit dem Projekt angesprochen werden. Es handelt sich bei dem eigentlichen Produkt um ein tragbares Gerät (eine Art Box), die man ans Vorderrad montiert und die nach Aufladung das Rad via einer Spule antreibt. Ein kleiner Clip wird an den Lenker montiert um dann als Radler die Power des Elektromotors zu steuern.

ShareRoller – Was kann die Elektro-Ergänzung fürs das Rad?

Der ShareRoller liefert eine Leistung von 750 Watt und wird über die Crowdfunding-Plattform Kickstart für knapp 240 Euro angeboten. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwas 28 km/h und die Reichweite mit einer einzigen Ladung liegt laut Herstellerangaben zwischen 20 und 30 Kilomtern. Also schon beachtlich und besonders für die Stadt vollkommen ausreichend. Zusätzlich zu dem eigentlichen Feature des Aufrüsten des eigenen Fahrrads kommt die Box noch mit einem USB Anschluss daher um sein Smartphone aufzuladen wie auch einem Vorderlicht was ziemlich praktisch ist, wenn mal das eigene Fahrradlicht ausfällt. Geboren in New York kann man das Elektro-Fahrrad Projekt noch bis 25 Tage auf Kickstarter besuchen und fördern. Ein Video zeigt die innovative Entwicklung aus New York.


Video zum ShareRoller aus New York

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.