Home » Sport » Anti-Clog-Traction: Nike entwickelt matschabweisende Fußballschuhe

Anti-Clog-Traction: Nike entwickelt matschabweisende Fußballschuhe

Als Sportart, die in den meisten Fällen unter freiem Himmel gespielt wird, ist ein Fußballspiel immer zu einem gewissen Grad auch dem Wetter ausgesetzt. Für die Spieler bedeutet das, dass sie auch mal mit widrigen Wetterbedingungen klarkommen müssen. Das Unternehmen Nike hat nun eine Entwicklung in der Pipeline, die die Spieler dabei unterstützen soll: Einen Fußballschuh, der matschfrei bleiben soll.

Bild: Nike

Bild: Nike

Matschfreie Schuhe: Immer mit leichter Sohle spielen

Zur EM 2016 soll die Technologie bereit stehen. Zwei Jahre lang haben die Tüftler und Designer bei Nike an einem Weg gearbeitet, das Marschproblem zu lösen. Herausgekommen ist eine Technologie namens “Anti-Clog Traction”.

Nach eigenen Angaben verwendet das Unternehmen ein adaptives Polymer, das den Oberflächenwiderstand senkt, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Die Sohle wird dadurch rutschig, es kann somit kein Matsch mehr hängenbleiben, es gibt also auch keine störenden Marschklumpen, die die Schuhe schwerer machen.

Wir haben aufgehört über das Abweisen von Wasser nachzudenken und angefangen darüber nachzudenken, Wasser zu unserem Vorteil zu nutzen, indem wir eine gleitfähige Schicht kreieren, ohne dabei den Grip zu opfern. Die molekulare Struktur von Schlamm zu verstehen, war essenziell für die Entwicklung einer hydrophilen Lösung, die dafür sorgt, dass sich der Schlamm nicht auf der Sohle festsetzt“, so Jeremy Walker, der an der Entwicklung der Technologie beteiligt war.

Nike möchte verschiedene Modelle mit der Anti-Clog Traction ausstatten. Die Schuhe werden aber vorerst nur in limitierter Stückzahl verfügbar sein. Ab dem 15. April nimmt Nike Bestellungen über die neue Nike Football App entgegen.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>