Nintendo kennen wir eigentlich nur als Anbieter von Computerspielen, doch mit dem neuen Nintendo DS Classroom will Nintendo nun auch Einzug in die Schulen halten. Der Lehrer kann mit Hilfe eines PCs über eine Wi-Fi Verbindung mit Nintendo DS, DS Lite und DSi Geräten kommunizieren und so den Schülern einzelne Aufgaben zusenden welche sie direkt am Gerät erledigen und beantworten können. Auch eine direkte Benotung über das Nintendo DS Classroom System ist möglich.


nintendo-ds-classroom

Der Service wird ab Februar 2010 in Japans Schulen eingesetzt und startet vorerst mit 60 Programmen. Der Nintendo DS Classroom müsste eigentlich auch in das Konzept von Arnold Schwarzenegger passen Bücher für Studenten abzuschaffen und durch EBooks zu ersetzen. Nintendo hat mit seiner Wii einer ganzen Generation Bowling und Fitness näher gebracht, da sollten auch Physik und Mathe kein Hinderniss mehr darstellen.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.