handy, nokia 105
Kein überflüssiger Schnickschnack, dafür das Nötigste für nur 15€

Beim Mobile World Congress 2013 in Barcelona stellen die Handyhersteller wieder ihre Prachtstücke vor und übertrumpfen sich mit technischen Fähigkeiten und Designs. Nokia zieht jedoch mit seinem 15€-Handy die Blicke auf sich. Touchscreen und Kamera wird man beim Nokia 105 zwar vergeblich suchen, dafür hält der Akku bis zu einem Monat.


Back to basics

Anstatt ein vollausgestattetes Smartphone um hunderte Euro zu entwickeln, hat sich Nokia für’s Gegenteil entschieden. Die Hauptfunktionen des Handys stehen wieder im Vordergrund: Telefonieren und SMS schreiben. Da das Nokia 105 auch nur 15€ kostet, ist das durchaus annehmbar. Anstatt Touchscreen hat der Nutzer einen kleinen Farbbildschirm zur Verfügung und einen 8 MB Speicher. Wow-Faktor des Handys sind ganz klar der minimale Preis und die extrem lange Akkulaufzeit (Standby bis zu 35 Tage!). Des Weiteren verfügt das Nokia 105 über eine Taschenlampe, einen Radio, einen Wecker und ein paar Spieleklassiker wie beispielsweise Snake.

Bald erhältlich

Zielgruppe sind primär Entwicklungsländer. Dennoch wird das Nokia 105 in Schwarz oder Blau, schon bald auch in Europa erhältlich sein. Der unschlagbare Preis von nur 15€ wurde eh schon mehrmals erwähnt 🙂


123

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. mario

    28. Februar 2013 at 20:07

    Samsung wird das dann nachmachen:))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.