Während die Smartphone Giganten wie Apple, Samsung, HTC, LG und Co mit immer leistungsfähigeren und schnelleren Smartphones bei den Verbrauchern trumpfen wollen, wählt Microsoft mit dem jüngst auf der CES 2015 vorgestellten Nokia 215 einen anderen Weg. Es handelt sich bei dem Gerät nicht um ein ultradünnes trendiges Edel-Smartphone, sondern um ein sehr günstiges Einsteiger-Handy mit Smartphone-Parallelen.


Nokia 215
Nokia 215 via Microsoft

Das Nokia 215 kommt mit einem Kampfpreis von gerade einmal 39 Euro daher und soll vor allem den Einstieg in die Welt des mobilen Internets ebnen. Desweiteren forciert Microsoft mit diesem Gerät Regionen mit einer geringen Kaufkraft und hofft somit weitere Millionen Menschen online zu bringen. Das Nokia 215 soll auch hierzulande noch im ersten Quartal auf den Markt kommen. Die Highlights halten sich bei diesem Handy in Grenzen. So setzt der Hersteller unter anderem auf eine VGA-Kamera auf der Rückseite. Zudem kommt weder Windows Phone noch Android zum Einsatz. Das vorinstallierte Nokia Series 30+ unterstützt klassische Anwendungen wie etwa Twitter, Facebook und den Facebook Messenger. Desweiteren kann der Nutzer auf Dienste wie die Bing-Suche und das MSN-Wetter zurück greifen.

Display und Internet-Geschwindigkeit nicht mehr zeitgemäß

Das Hauptfeature des neuen Nokia-Handys ist die Internet-Funktion. Via Opera-Browser gelangen die Nutzer in das mobile Internet. Von hohen Geschwindigkeiten muss man sich jedoch verabschieden. Gesurft wird mit Edge statt im schnellen UMTS-Netz. WLAN wird ebenfalls nicht unterstützt. Mit einer Kapazität von 1100 Milliamperestunden hält der Akku des Nokia 215 satte 21 Tage im Standby-Modus durch. Das entspricht ungefähr 20 Stunden Telefonie. Der interne Speicher kann mittels SD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Auch beim Display müssen Abstriche in Kauf genommen werden. Verbaut ist ein 2,4 Zoll großer Bildschirm mit QVGA-Auflösung (120 x 160 Pixel).


Verfügbar ist das Nokia 215 in den Farben Schwarz, Grün und Weiß.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.