nokia-n900-smartphoneDas Nokia N900 stammt eigentlich aus der Netbook-Entwicklung von Nokia und „kann auch telefonieren„. Dieser Spruch kam als kleiner Scherz, als das neue Nokia-Smartphone vorgestellt wurde. Tatsächlich kann es weit mehr als ein Handy und hat mit einem traditionellen Mobiltelefon vermutlich gerade noch die Größe gemein – So hat es in Etwa die Dimensionen des bisherigen Nokia-Vorzeigemodells N97. Vom Innenleben her ist das Nokia N900 ganz klar ein Netbook. Das Betriebssystem des N900 basiert auf der Linux-Variante Maemo 5.

Video ‚Testbericht: Nokia N900 Smartphone im Chip-Test:

Das Nokia N900 ist Multitasking-Fähig und kann gleich eine Vielzahl von Programmen gleichzeitig laufen lassen. So muss der Handy Nutzer nun nie wieder auf seine Lieblingsmusik verzichten, wenn er seine Emails auf dem Handy lesen möchte.

Eine weitere Besonderheit des Nokia Smartphones ist die Zusammenführung verschiedener Anwendungen wie z.B. Telefon, Email und Chat-Clients à la Skype. So sieht man bei seinem Kontakt beispielsweise wenn er in Skype gerade den Modus „Nicht verfügbar“ aktiviert hat und weiss dann auch, dass man ihn jetzt auch besser nicht auf dem Handy anruft. Zudem werden alle Konversationen in „Gesprächen“ zusammengefasst, egal über welches Medium sie geführt wurden.

Die Ausstattung des Nokia N900 lässt auch kaum Wünsche übrig: Schneller Mobilfunk-Technologie (HSPA+), Wifi, Bluetooth, Radio;  5-Megapixel-Kamera mit Zeiss-Objektiv und Blitzlicht.

Ab Januar wird das N900 in Österreich und 2 weiteren Testmärkten auf den Markt kommen. Doch das Nokia Smartphone ist wohl erst der Anfang eines Trends, der sich schon seit geraumer Zeit angekündigt hat – Das Handy verdrängt zunehmend andere Technologien (wir haben berichtet) und integriert immer mehr Funktionen in einem Gerät. Eine Eier legende Wollmilchsau mit Antenne, sozusagen 😉

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Anton Neumair

    7. Dezember 2009 at 23:15

    Vielen Dank für deinen interessanten Bericht.

    Für mich wird dieses Handy auf jeden Fall ein Thema werden, ich bin schon auf die ersten Erfahrungsbereichte gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.