Oil Spinning Guard
Oil Spinning Guard

Ein Beispiel wie die Öl Katastrophe, die nach der Explosion auf der BP-Ölbohrplattform stattgefunden hat zeigt, wie wichtig es ist, geeignete Mittel zur Bekämpfung von Ölteppichen zur Verfügung zu haben. Der Oil Spilling Guard könnte sich zu einem solchen Werkzeug entwickeln. Das von Zhu Yi, Hu Tingting, Zhao Xiaoyang und Li Ran designte Gerät zur Bekämpfung von Ölteppichen könnt sich in diesem Bereich als revolutionär erweisen. Auch wenn sich Öl Katastrophen diesen Ausmaßes nicht tagtäglich ereignen, sind solche Geräte von hohem Nutzen. Das Gerät verfügt nicht nur über ein außergewöhnliches Design, es bietet auch technisch neueste Möglichkeiten, die im Kampf gegen Ölteppiche eingesetzt werden können. Bereits jetzt, wurde das gerät mit dem Lotus Preis ausgezeichnet.


Weitere Ideen aus dem Bereich Umwelt Trends sind:


Das Oil Spilling Guard als wirksame Waffe gegen Ölverschmutzungen

Oil Spinning Guard so funktionierts
Oil Spinning Guard so funktionierts

Die einzelnen Oil Spilling Guards lassen sich miteinander Verbinden um eine größere Breite zu erreichen. Zudem können Lichtsignale oder Geräusche dafür sorgen, das sowohl Vögel als auch Unterwasser Lebewesen zum Teil davon abgehalten werden können, in die Ölteppiche zu geraten. In einem Tank, der sich an dem Oil Spilling Guard befindet, kann das eingesammelte Öl bis zum Abtransport gebunkert werden. Die äußere Hülle des Oil Spilling Guard ist komplett aus umweltfreundlicher Faserstruktur hergestellt. Im Gegensatz zu bisher bestehenden Techniken im Bereich der Bekämpfung von Ölteppichen scheint der Oil Spilling Guard ein Werkzeug zu sein, das sich sowohl als innovativ, als auch als effektiv erweist. Dieses Gerät könnte sich zu einem Trend im Bereich der Öl Bekämpfung und damit des Umweltschutzes entwickeln.

Quelle & Bild: tekgek

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. EuroTanic

    22. März 2011 at 17:01

    soweit ich weiss gibt es eine klein gewerbetrieb aus deutschland, der ein patent auf biologische präparate hat, die erdöl binnen kurzer zeit und ohne gefährliche zerfallsprodukte einfach auflöst. dieses mittel wird hier in deutschland bereits seit langem eingesetzt, z.B. bei ölverunreinigungen auf deutschen strassen, aber es wurde auch schon erfolgreich in gewässern eingesetzt. zusätzlicher vorteil, der kostengünstige preis, schnelle verfügbarkeit.
    bp und amerika haben den einsatz des mittels natürlich abgelehnt und lieber das 1000fach teurere, unendlich schädliche corexin eingesetzt, oder andere gifte.

  2. mediapipe.de

    23. März 2011 at 23:01

    Das Gerät sieht von seiner Konstruktion recht einfach aufgebaut aus. Aber wie funktioniert denn das Ölaufsammeln genau ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.