Oral-B präsentiert die Zahnpflege der Zukunft und stattet die verschiedenen „Bundesbürsten“ nicht nur mit diversen unterschiedlichen Reinigungsprogrammen aus, sondern ebenso mit der Bluetooth 4.0 Technologie, sodass Nutzer der elektrischen Zahnbürste mithilfe der App von einer verbesserten Zahnpflege profitieren können. Passend dazu haben wir von Oral-B die elektrische Zahnbürste PRO 5000 zum Test erhalten. Neben den Putzleistungen gehe ich dabei vor allem auf die innovativen Technologien der „Bundesbürste“ ein.


Oral-B PRO 5000

Bei der Oral-B Pro 5000 SmartSeries Bundesbürste dreht es sich um eine elektrische Zahnbürste mit Bluetooth, die wiederaufladbar und mit der 3D-Reinigungstechnologie ausgestattet ist, die bis zu 2x mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste entfernt. Im Lieferumfang der Oral-B Pro 5000 SmartSeries befinden sich neben dem Handstück der Zahnbürste noch drei Aufsteckbürsten, ein Ständer zum Aufbewahren und Laden sowie ein Reise-Etui. Wie einigen andere Modelle aus der Reihe von Oral-B bietet auch die Pro 500 eine visuelle Andruckkontrolle, die vom Vorteil ist, wenn die Bürste mit zu viel Druck auf dem Zahn angewendet wird. In meinem Praxistest, der über mehrere Wochen durchgeführt wurde, konnte ich eine gute Putzleistung bestätigen. Der Zahnbelag wurde stets mithilfe der 3D-Reinigungstechnologie entfernt, wobei ich mich nach dem ersten Ausprobieren der verschiedenen Modi auf eine Option festgelegt habe. Insgesamt stehen hier mit Reinigen, Zahnfleischschutz, Sensitive, Aufhellen, Tiefenreinigung und Zungenreinigung insgesamt sechs verschiedene Modi bei der Oral-B Pro 5000 SmartSeries zur Auswahl bereit.


Oral-B PRO 5000 Buerste

Die Besonderheiten der Oral-B Pro 5000 SmartSeries

  • Professional Timer
  • Visuelle Andruckkontrolle
  • Reisezubehör im Standard-Lieferumfang
  • SmartGuide
  • Bluetooth-Verbindung

Die Oral-B Pro 5000 mit dem Smartphone verbinden

Oral-B bietet sowohl im Apple iOS App Store als auch im Google Play Store für Android-Geräte eine kostenlose App ab, die viele interessante Features bietet. Nachdem die App auf dem Smartphone installiert wurde, gilt es das Smartphone mit der Zahnbürste zu koppeln, was sehr leicht einzustellen ist. Dann entsteht die Zwei-Wege-Kommunikation. Die App empfängt nämlich Daten der Oral-B Pro 5000 und gibt dann wertvolle Informationen zur personalisierten Mundpflege aus.

Oral-B Pro 500 Test

Diese Funktionen unterstützt die Oral-B App

Neben einem klassischen Timer, der in der App angezeigt wird, gibt es auch Details zur Andruckkontrolle. Außerdem kann die individuelle Mundpflege ganz einfach von Ihrem Zahnarzt optimiert werden, indem dieser die Oral-B App einstellt. Dann kann eine gezielte Pflege besser erfolgen, da die entsprechenden Zonen visualisiert beim Putzen auf dem Display des Smartphones angezeigt werden. Die App von Oral-B merkt sich außerdem das Putzverhalten und speichert bis zu 20 Sessions. Es gibt somit unter anderem virtuelle Auszeichnungen, wenn Sie regelmäßig die Zähne putzen und das Putzverhalten anhand der Anweisungen verbessert haben.

Die Oral-B Pro 5000 SmartSeries bei Amazon bestellen

Oral-B PRO 5000 App

Fazit zum Test der Oral-B Pro 5000 SmartSeries Bundesbürste

In meinem Test der elektrischen Zahnbürste Oral-B Pro 5000 konnte ich feststellen, dass die Reinigungsleistung bei der Anwendung gut ist. Außerdem ist auch die Nutzung an sich sehr einfach möglich. Nach einem Test der zusätzlichen Features, die die Oral-B App bietet, ist allerdings festzustellen, dass diese zwar interessant sind und einen gewissen Mehrwert bieten können – jedoch ist die Applikation im aktuellen Zustand nicht mehr als ein Tool, was man wohl nur wenige Male in der Praxis verwendet. Der Grund hierfür stellen zu viele Bugs dar, was die falsche Zuordnung der Putzvorgänge bei verschiedenen Tageszeiten betrifft.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.