Back to the Roots: Leben ohne Geld als moderner Lebensstil

Geld übt einen starken Einfluss auf unser Leben aus: Der Durchschnittsbürger muss stets zusehen, dass er damit bis zum Monatsende auskommt – und um es überhaupt erst zu bekommen, opfert er viele Stunden seines Lebens. Doch manche Menschen üben freiwillig ...

Weiterlesen »

Aus eigener Kraft: Ungersheim im Elsass entwickelt sich zum autarken Dorf

Nur 2.500 Menschen leben in diesem Dorf im Elsass, doch wahrscheinlich hat bereits halb Frankreich von diesem Fleckchen Erde gehört. Nicht nur das ortseigene Solarkraftwerk sorgt für Aufmerksamkeit, sondern auch die Pferdekutsche, die jeden Morgen die Kinder zur Schule fährt. ...

Weiterlesen »

Zero Waste: Ist ein Leben ohne Müll wirklich möglich?

Jeder von uns produziert Tag für Tag Müll, und das nicht einmal wenig. Wirklich jeder? Einige Menschen sind tatsächlich aufgewacht und haben entschieden, aus dem Trott der Dauervermüllung auszusteigen. Und, ja, es ist ihnen gelungen: Nach einer kreativen, strategischen Phase ...

Weiterlesen »

Krebstherapie: Ein Diabetes-Medikament kann Tumorzellen die Energie abgraben

Jedes Medikament hat potentielle Nebenwirkungen. Normalerweise handelt es sich um eher unangenehme Dinge wie Fieber, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme. Gelegentlich haben Medikamente auch potentiell tödliche Nebenwirkungen. Aber genauso gibt es Arzneimittel, deren Nebenwirkungen durchaus willkommen sind. So kann Viagra beispielsweise gegen bestimmte ...

Weiterlesen »

Textile „Muskeln“ verleihen dem Träger dieses Anzugs mehr Kraft

Bei der Entwicklung von Exoskeletten wurden in den letzten Jahren beeindruckende Fortschritte gemacht. Eins haben die meisten Modelle aber gemeinsam: Sie sind recht wuchtig und teilweise umständlich zu handeln. Nicht so die Lösung eines Teams von Schwedens Linköping University und ...

Weiterlesen »

Solarstrom wird günstiger: Stuttgarter entwickeln effizientere Dünnschicht-Solarzellen

Die Kosten für Solarzellen und -module sinken ständig. Eine neue Technik könnte sie noch weiter reduzieren. Derzeit sind für Siliziumzellen Produktionskosten von 700 Euro pro Kilowatt Spitzenleistung ein gängiger Wert. Er könnte dank einer neuen Technik auf 400 Euro sinken, ...

Weiterlesen »

London will ab April monatlich 500.000 Einweg-Kaffeebecher recyceln.

Der Kaffee zum Mitnehmen erfreut sich weltweit einer enormen Beliebtheit. Dies führt allerdings auch zu einem globalen Problem. Denn bisher werden die wenigsten der dabei genutzten Becher umweltgerecht recycelt. In Großbritannien geschieht dies beispielsweise nur mit jedem vierhundertsten der täglich ...

Weiterlesen »

So gut wie der Hautarzt: Künstliche Intelligenz kann Hautkrebs diagnostizieren

Für fast jede Krankheit der Welt gilt: Je früher sie erkannt wird, desto besser. Im Falle von Hautkrebs ist eine frühzeitige Diagnose aber von besonderer Bedeutung. Denn bei einer frühzeitigen Behandlung liegt die Überlebenschance bei 99 Prozent. Haben sich allerdings ...

Weiterlesen »

Irland will als erstes Land der Welt keine Staatsreserven mehr in Öl- und Gasfirmen investieren

Die sogenannte Divestment-Bewegung stammt aus den Vereinigten Staaten, erfreut sich aber auch in Europa immer größerer Beliebtheit. Konkret geht es dabei darum, Staaten, Institutionen und Organisationen davon zu überzeugen, ihr Geld nicht mehr in Firmen zu investieren, die ihr Geld ...

Weiterlesen »

Können Schallwellen zukünftig Tsunami-Katastrophen verhindern?

Nahezu jeder wird sich an die Tsunamis erinnern, die am 26. Dezember 2004 nach einem Erdbeben im Indischen Ozean entstanden und Küstenstriche in 14 Ländern verwüsteten und dabei etwa 280.000 Menschen töteten. Solchen Naturgewalten haben wir als Menschheit auf den ...

Weiterlesen »