Hierzulande werden Jahr für Jahr gut 400 Millionen Döner gegessen. Neben Zwiebeln kommt dabei in der Regel eine Knoblauchsauce zum Einsatz, die für einen unangenehmen Mundgeruch sorgen kann. Die beiden Gründer Roman Will und Jan Plewinski aus Bremen stellen nun mit dem Erfrischungsgetränk Papa Türk eine passende Lösung für dieses Problem zur Verfügung. In der heutigen Ausgabe der Startup-Show „Die Höhle der Löwen“ ist das Gründer-Team bei VOX ab 20:15 Uhr zu sehen.


Foto: Bernd-Michael Maurer / VOX
Foto: Bernd-Michael Maurer / VOX

Bei Papa Türk dreht es sich um ein Erfrischungsgetränk, das es derzeit in einigen Dönerläden sowie in Supermärkten in unterschiedlichen Abfüllmengen für 0,99 Euro bis 2,50 Euro zu kaufen gibt. Papa Türk verfügt unter anderem über den grünen Blattfarbstoff Chlorophyll, der dafür sorgt, dass die Essensgerüche im Mund innerhalb von bis zu einer Stunde neutralisiert werden. Der typische Döner-Geruch nach dem Knoblauch wird demnach stark dank Papa Türk reduziert.

Papa Türk bei Amazon bestellen

papa-tuerk-dosen


Neue Vertriebswege dank Investment eines Löwen

Die beiden Gründer bieten in dem Sortiment von Papa Türk bereits drei verschiedene Sorten für die Kunden an. Allein im letzten Jahr wurden mehr als eine halbe Million Flaschen von Papa Türk verkauft, wobei der Vertrieb derzeit noch regional begrenzt ist.

Mit einem Investment von einem der Löwen soll der gesamte deutsche Markt ins Visier genommen werden, so die Gründer von Papa Türk. Für 400.000 Euro stellen die Gründer dabei 25 Prozent der Anteile des Unternehmens für einen Löwen in Aussicht. Aufgrund der aktuellen Verfügbarkeit von Papa Türk in einigen Supermärkten bietet sich demnach wohl der Löwe Ralf Dümmel optimal für die Pläne der Gründer an.

Ob Dümmel oder auch einer der anderen Investoren zuschlagen wird, könnt ihr heute in der fünften Folge der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ sehen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.