Bring deine Pfandflaschen zurück und erhalte die Chance auf den Hauptgewinn! Mit einer neuen Strategie will das Unternehmen Tomra die Menschen dazu bewegen und motivieren ihre Pfandflaschen ordnungsgemäß zu entsorgen.


Für jede Pfandflasche die man zurückgibt bekommt man einen Lottoschein, die Chance, wie bei einer Lotterie, etwas zu gewinnen. Eine Idee die sich durchsetzt. Lotto nur anders. Tomra Leergutrücknahmesysteme werden verwendet, um die Rückgabe von Getränkeverpackungen zu  verarbeiten, aber auch als eine Art Belohnungs Recycler. Die Systeme sind tatsächlich in der Lage, Recycling-Punkt-Karten, Bargeld oder einen Lottoschein, eine Chance auf einen Gewinn herauszugeben. Der Kunde entscheidet selbst was er gerne möchte. Die automatisierten Systeme sind kostengünstig und erhöhen die Beteiligung am Recycling-Programm.

Ähnliche Artikel:


Mit Wiederverwertung zum Millionären

Alle Umweltartikel auf Trendsderzukunft

Dieses Recycling-Projekt wurde sehr erfolgreich in Deutschland getestet (hat irgendwer etwas davon mitbekommen?). Jedenfalls soll die Idee der Recyling-Lotterie nun vollständig in die Läden integriert werden und zudem, das Patent, in die Staaten verkauft werden. Für uns ein klarer Trend der Zukunft. Wenn ich etwas gewinnen kann, während der Entsorgung von Pfandflaschen, mach ich das doch glatt. Und auch wenn es mal nicht klappen sollte mit dem Lottoschein, habe ich etwas Gutes für die Umwelt getan.

Ein Video über das Recycling-Sytem Tomra:

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. spazzpp2

    28. September 2010 at 22:38

    Also schnell extra viele Plastikflaschen (sind viel leichter als Glasflaschen) kaufen – vielleicht gewinnt man ja!

    Im ernst:
    Pfand ist doch schon das Lockmittel – wozu dann noch eine Lotterie?

  2. Kathrin

    13. Oktober 2011 at 15:21

    Das ist ja mal ein richtig tolles System! Da hab ich mein Pfandgeld ja gleich richtig gut „angelegt“ :-). Vielleicht sollte ich das mal bei dem Supermarkt meines Vertrauens an den Filialleiter weitergeben. Allerdings schreckt mich beim Lotto die Wahrscheinlichkeit von 1:140 Millionen (Quelle: daswillichwissen.de) dann doch immer sehr ab. Auf der anderen Seite kann man aber auch sagen: Wer nciht wagt, der nicht gewinnt“, gell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.