Morpheus
Morpheus von Sony – 3D Gaming der Zukunft?

Playstation 1, 2, 3, 4 dutzende von Musikplayer, Fernseher, Blueray und DVD Recorder – Sony deckt fast die gesamte Bandbreite der Unterhaltungselektronik ab und oft mit grossem Erfolg. Zwar hatte das japanische Unternehmen in den letzten Jahren nicht immer leicht, doch vor allem das Playstation-System hat Sony immer wieder den Weg gewiesen. Nun scheint es, als wolle Sony mit der neuen Playstation 4 einen Schritt weitergehen und hat deshalb das „Projekt Morpheus“ angekündigt. Ob das Projekt etwas mit dem Film Matrix zu tun hat und wie einige Details aussehen, erfahrt ihr hier in diesem Artikel.


Sony kuendigt „Project Morpheus“ an

Morpheus – welch aussergewöhnlicher Name, doch spätestens seit der Matrix Trilogie ist der Name vielen Internet Nutzern bekannt. Morpheus ist ein Super-Hacker, der den Protagonisten im Film quasi in eine neue Dimension schickt. Das Sony Projekt versucht etwas ähnliches mit Gamern und Entertainment-Begeisterten. In dem Projekt geht es nämlich um eine futuristische und vor allem auf Spielen ausgerichtete 3D Video Brille. Dies hat Sony Worldwide Studio President Shuhei Yoshida am Dienstag im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco angekündigt. Klar, dass viele Gamer sich liebend gerne in die nächste Erlebnis-Dimension schicken lassen würden. Also erstmal eine gute Idee.

3D Videobrillen nur der Anfang

Was haben wir in diesem Blog schon gesehen: Von Augmented Reality bis hin zu Systemen die dich allein durch die elektrische Stimulierung der Zunge einen bestimmten Geschmack schmecken lassen, obwohl du nichts im Mund hast. Aber auch den interaktiven Bodysuit für ein realistisches haptisches Feedback, der erste 360 Grad Kino-Film oder das „The Future of Gaming“ Videoprojekt waren Beispiele dafür, in welche Richtung sich die Zukunft im Entertainment Bereich entwickeln koennte. Aller Voraussicht nach wird es einfach verrückt und der komplette Körper nicht nur via eines Kinectsensors, sondern via eines Ganzkörperanzugs in Filme, Spiele und Internet integriert. Das sitzen vor dem PC? Steinzeit. Heute, bzw. in der Zukunft wird voller Körpereinsatz gefragt sein. Mit dem Morpheus Projekt kommen wir all dem Ganzen ein Stück naher. Und die Brille sieht meiner Meinung nach auch noch sehr schick aus. Wer jetzt noch an Humanoide denkt, jap prost Mahlzeit. Wir sind jedenfalls gespannt auf die offizielle Präsentation zum Morpheus Projekt und werden euch hier im Blog auf dem Laufenden halten.


Video Small-Talk zum Thema Future of Gaming

Quelle: Mashable

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.