Mit den Büro Pods des Mindport Inneneinrichtungssystems hat der Hersteller Lista Office bereits einen Red Dot Award abgeräumt. Die kleinen Kabinen, die in Großraumbüros aufgestellt werden können, bringen den Nutzern nicht nur mehr Privatsphäre. Zudem bringen sie mehr Spaß am Arbeitsplatz, was die Mitarbeiter zu besseren Leistungen führen soll.


Privatsphäre im Großraumbüro - Büro Pods
Privatsphäre im Großraumbüro – Büro Pods

Mit dem Büro Pods sollen die Horror Zeiten der Großraumbüros, in denen es laut und unruhig ist, bald der Vergangenheit angehören. Insgesamt bietet der Hersteller sechs verschiedene Büro Pods an, die an die jeweiligen Anforderungen angepasst sind. Pod Systeme verschiedener Art scheinen sich immer mehr zum Trend zu entwickeln, wie auch die Podtime Sleep Pods zeigen, die Räume in Mikro Hotels verwandeln können.


Unterschiedliche Pods für unterschiedliche Anforderungen

Je nach Art der Büro Pods finden ein bis drei Mitarbeiter in jedem Pod platz. So dürften sich interessante Arbeitsgemeinschaften bilden können die gemeinsam eine deutlich gesteigerte Leistung an den Tag legen. Auch an die Pausen und Besprechungen wurde gedacht. Extra für diese wurde der LO Meeting Point entwickelt und designt. Dieser bietet in seinem inneren Stehtische und Rückenlehen. An diesen Platz sollen die Kaffeepausen oder Besprechungen zu einem besonderen Erlebnis werden. Zu den weiteren Pods zählen der LO Touch Down, der drei einzelne Arbeitsplätze beinhaltet, die LO Work Lounge, die Sitzbänke zur Verfügung stellt die sich optimal für Besprechungen eignen.

Privatsphäre und Optimierung als Idee der Büro Pods

Weitere Modelle aus der Mindport Serie sind der LO Think Tank, der als geschlossener Würfel die Möglichkeit zu besonders konzentriertem Nachdenken oder für vertrauliche Gespräche mit Kunden bietet. All diese Pods sind vom Konzept her gut durchdacht und an die Anforderungen angepasst, die von den Arbeitskräften in einem Großraumbüro gewünscht sind. Dabei wirken die Pods wie gemütliche kleine Sitzecken oder Sitzwürfel, die sich scheinbar zeitlos in die jeweiligen vorhandenen Büros integrieren lassen.

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.