Home » Trend Nachrichten » Rechtsberatung für lau: Das Konzept der Law Clinics setzt sich immer mehr durch

Rechtsberatung für lau: Das Konzept der Law Clinics setzt sich immer mehr durch

In den USA haben sie sich schon lange etabliert, und auch in Deutschland sind sie ganz groß im Kommen: In sogenannten Law Clinics können ratsuchende Bürger sich eine kostenlose Rechtsberatung holen. Die Law Clinics sind an juristische Fakultäten angegliedert, die Rechtsberatung wird von Jurastudierenden unter der Aufsicht erfahrener Juristen durchgeführt.

Law Gavel

Foto: Justice Gavel, Tori Rector, Flickr, CC BY-SA 2.0

Studierende und Bürger profitieren von Law Clinics

Egal ob es sich um spezifische Projekte wie die Refugee Law Clinic in Gießen, bei der Jurastudierende Flüchtlinge beraten, oder allgemeine wie die Humboldt Law Clinic der HU Berlin handelt: Von den Law-Clinic-Projekten profitieren sowohl die beratenden Studenten als auch die Ratsuchenden. Für die Studenten handelt es sich um eine der seltenen Chancen, neben ihrem Studium wertvolle praktische Beratungserfahrungen zu sammeln. Für die Ratsuchenden ist es eine gute Möglichkeit, eine erste, kostenfreie Einschätzung und Beratung zu diversen Rechtsproblemen zu erhalten. Ein Service, für den ein Anwalt bis zu 190 € abrechnen darf.

Die Studenten, die in einer Law Clinic beratend tätig werden, werden dabei von Professoren oder erfahrenen Anwälten betreut, an die sie sich wenden können, wenn ein Fall sie überfordert. Außerdem durchlaufen sie in den meisten Law Clinics spezielle Schulungen, bevor sie erstmals beratend tätig werden dürfen.

Die Möglichkeiten der Law Clinics sind begrenzt

Natürlich können die studentischen Rechtsberatungen nicht wie ein Anwalt aktiv werden. Das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) gestattet neben der reinen Beratung außergerichtliche Maßnahmen wie etwa Mahnschreiben und Telefonanrufe sowie Vertretungen gegenüber Behörden. Vor Gericht darf der studentische Berater einer Law Clinic nicht tätig werden. Die meisten Law Clinics arbeiten daher mit einer oder mehreren Kanzleien zusammen, an die sie die Fälle abgeben, sobald eine Vertretung vor Gericht erforderlich wird.

Dennoch werden die Beratungsangebote generell gut angenommen. Besonders für mittellose Menschen sind Law Clinics eine hervorragende Möglichkeit, unkompliziert rechtliche Hilfe zu bekommen.

An diesen Universitäten gibt es eine Law Clinic (mit Angabe zu den Themengebieten)

Neben den genannten Law Clinics von Universitäten gibt es noch einige studentische Rechtsberatungen, die sich unabhängig von einer Universität gebildet haben, so zum Beispiel Law&Legal in Tübingen, die inzwischen auch überregional tätig ist.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>