RiftCycle Superbike
RiftCycle Super Arcade-Bike im Nachbau

Oculus Rift, das Unternehmen welches eine innovative 3D Brillen Technologie entwickelt, wurde vor kurzem an Facebook für mehrere Milliarden Dollar verkauft. Ein Hobby-Entwickler hat lange mit dieser Brillentechnologie gearbeitet und kurzerhand das Superbike aus dem Sci-Fiction Film „Tron“ nach gebaut. Man könnte den Motorradnachbau in Kombination mit der 3D Brille direkt in eine Spielhalle stellen und es würde vermutlich hunderte von Spielern anziehen, doch der Entwickler hatte ein anderes Ziel: Die Innovation für sich im Keller zu behalten und weiter an der Zukunft von 3D Spielen dieser Art zu tüfteln. Wie das „Do-It-Resultat“ in bewegten Bildern aussieht, das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Ocolus Rift Entwickler baut Superbike

Viele können sich bestimmt an die ersten Arcade-Games im Jugendalter in Spielhallen erinnern. Da gab es die Autorennen und auch die Motorrad-Simulationen, wo man sich heraufsetzt und den Spielhallenautomat nicht allein über ein Lenkrad oder Knöpfe, sondern mit seinem ganzen Körper steuert. Eine echt coole Erfindung damals, welche viele Jungs dazu bewegte immer wieder die „Coins“ in den Schlitz des Automaten zu werfen. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, doch eine Sache hat mich immer gestört: Egal wie gut man seinen Körper und das Motorrad im Spiel um die paradiesischen Parcours manövriert hat, die Zeit lief immer sehr schnell ab – zu schnell und heute weiß ich auch warum, Stichwort „Insert a New Coin“. Vermutlich hat genau dies den Oculus Rift Entwickeler dazu bewegt sich sein eigenes futuristisches Arcade Motorrad zu bauen und um einige Level zu den Arcade-Spielhallen-Geräten zu verbessern. Dies ist ihm mit dem RiftCycle eindrucksvoll gelungen wie das Video in diesem Artikel zeigt.

RiftCylce – Das Video zum futuristischen 3D Bike Game

Quelle: The Arcade Man

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.