Roboter Zoomer Dino Indominus rex™ aus Jurassic World von Spin Master im Test

Der kanadische Spielwarenhersteller Spin Master hat passend zum neuen Jurassic World Meisterwerk ein Roboterspielzeug mit Dino-DNA lanciert. Wir haben uns den neuen und limitierten Zoomer Dino Indominus rex™ einmal genauer angeschaut und getestet.

Zoomer Dino Indominus rex™ aus Jurassic World von Spin Master

Hightech-Roboterspielzeug für Jung und Alt

Spin Master ist es gelungen die weiße Bestie aus Jurassic World in der Form eines durchaus furchterregenden Robotorspielzeugs in den Handel zu bringen. Nach dem Unboxing des weiblichen Sauriers fallen sofort die liebevoll gestalteten Details wie etwa die kleinen Hörnchen und die knochigen Hautplatten in das Auge. Die Verarbeitung des grau gesprenkelten Sauriers ist durchaus gelungen, was das Spielzeug zusammen mit den Brüllgeräuschen auch entsprechend authentisch wirken lässt. Da es sich bei dem Zoomer Dino Indominus rex™ allerdings um ein Roboterspielzeug handelt, fuhren wir mit dem Funktionstest fort. Der Dino verfügt über verschiedene Spielmodi und lässt sich zudem über einen einfachen Controller aus der Ferne steuern. Die Augen des Dinos werden mit LEDs beleuchtet und zeigen stets an, in welchem Spiel- beziehungsweise Interaktionsmodus sich der Saurier gerade befindet. Leuchten die Augen beispielsweise Rot ist Vorsicht geboten, dann nämlich befindet sich der Indominus rex im Angriffsmodus und macht vor Nichts mehr halt.

Spielmodi im Überblick

Infrarot-Sensoren am Kopf, im Maul und am Schwanz reagieren auf die Umgebung. So wird der Dino richtig sauer, wenn man ihm beispielsweise am Schwanz zieht. Der Patrouille-Modus lässt sich über die Fernbedienung einstellen und erlaubt es einen gewissen Bereich vom Dino überwachen lassen zu können. Das Roboter-Spielzeug fährt dann den Bereich ab und meldet sich per Geräusch, sofern Ungereimtheiten aufkommen. Der Dino geht auf eigene Faust auf Patrouille und bewegt sich dabei autonom fort. Möglich ist das aufgrund der ausgeklügelten True Balance Technologie, die dafür sorgt, dass der sich auf zwei Rädern befindliche Dino stets das Gleichgewicht hält und nicht umstürzt. Erfassen die Sensoren Unerwünschtes, beginnt der Dino im Angriffsmodus nach den Feinden zu schnappen und diese auch zu verfolgen. Der Wachmodus wird per Knopfdruck aktiviert, zudem kann man auch selbst den Weg festlegen, den die Dino-Dame abfahren soll. Das Ganze funktioniert recht einfach und schnell.

Spielspaß für Groß und Klein ist also garantiert. Mit Hilfe der Fernsteuerung kann man den Dino im Angriffsmodus zämen und zu einem treuen Begleiter erziehen.

Zoomer Dino Indominus rex™ im Angriffsmodus

Ein weiteres Highlight ist der Aufnahmemodus, der es ermöglicht individuelle Bewegungsabläufe aufzunehmen, abzuspeichern und wiederzugeben. Damit lassen sich auch Szenen aus dem Film nachstellen, was zu einem besonderen Erlebnis werden kann. Wir haben die Spielmodi einmal angetestet und sind davon überzeugt, dass der Dino vor allem bei Kindern im Alter zwischen 6 und 8 Jahren ziemlich gut ankommen dürfte und nicht so schnell in der Ecke landet. Für Erwachsene hält sich der Spielspaß jedoch in Grenzen, am meisten dürfte das automatische Ausbalancieren des Körpers begeistern. Um den Aufnahmemodus zu aktivieren, braucht man lediglich die beiden Tasten A und B gedrückt halten. In der Folge kann dann eine bis zu 30 Sekunden lange Aufnahme begonnen werden. Diese lässt sich dann beliebig oft abspielen.

Fazit

Die Funktionen des Zoomer Dino Indominus rex™ von Spin Master halten sich in Grenzen. Spielspaß ist jedoch garantiert. Der Dino dürfte Jurassic Park Fans durchaus begeistern, vor allem die gute und detaillierte Verarbeitung des in China gefertigten Dinos spricht für sich. Für die Kids dürfte hingegen der unabhängige Modus aber auch der Patrouille- und Aufnahme-Modus für länger anhaltenden Spielspaß sorgen. Der Saurier sieht schon ziemlich gefährlich aus und zwickt durchaus auch einmal zu. Interessant ist, dass Spin Master den Robotersaurier limitiert hat, das weckt zuletzt auch den Sammlerreiz. Alles in allem handelt es sich bei der Roboteredition um eine runde Sache, die so manches Fanherz höher schlagen lassen dürfte. Die Geräuscheffekte stammen übrigens ebenfalls aus dem Kinofilm.

Roboter Zoomer Dino Indominus rex™ im unterhaltsamen Video-Review

Preis und Verfügbarkeit

Zoomer vertreibt den Indominus rex™ Roboter-Dino unter anderem über Amazon. Dort kostet das Spielzeug aktuell rund 109 US-Dollar. In Deutschland ist der Dino noch nicht verfügbar. Im Lieferumfang enthalten ist der Saurier samt Fernbedienung, die mit 3AAA Batterien betrieben wird und dem passenden USB-Ladekabel um den im Dino integrierten Akku aufladen zu können.