Home » Technik » Robotic: 6 Insekten-Roboter ziehen einen 2 Tonnen schweren PKW

Robotic: 6 Insekten-Roboter ziehen einen 2 Tonnen schweren PKW

Ameisen sind bekanntlich ziemlich stark für ihre Größe und können bis zu dem Fünfzigfachen ihres Körpergewichtes heben. Im Vergleich zum Menschen, haben die Insekten eine viel größere relative Kraft. Im Team kann das Ganze noch gesteigert werden. Getreu dem Motto: „Zusammen schaffen wir noch mehr“, können Ameisen im Verbund die einzelnen Stärken kombinieren. Wissenschaftler der Stanford University haben sich diese Fähigkeiten zum Vorbild gemacht und sechs Mini-Roboter entwickelt, die zusammen nicht einmal 100 Gramm wiegen, aber dennoch so stark sind, einen PKW ziehen zu können.

Mini Roboter

Ameisen-Roboter ziehen Auto

Vergleichen wir die Leistung der kleinen Mikro-Roboter, dann müssten sechs Menschen den Eiffelturm und gleich drei Freiheitsstatuen zusammen ziehen können. Studienleiter David Christensen hat den ausführlichen Bericht zu den starken Mikro-Robotern im Fachportal IEEE Robotics and Automation veröffentlicht. Die Ameisen-Roboter zeigen recht gut, wie es in Zukunft beim Thema „Robotic“ weiter gehen dürfte. Fokussiert wird dabei nicht nur die Herstellung einzelner starker Roboter, sondern auch das Agieren als Team mit entsprechender Aufgabenteilung. Eine durchaus spannende Geschichte. So könnten Roboter in Zukunft beispielsweise Gebäude bauen oder Maschinen zusammen konstruieren. Den Forschern ist es gelungen die Zuglast von schweren Objekten gleichmäßig auf kleine Roboter zu verteilen. Der PKW in der Form eines Geländewagens wird mit sechs der selbst entwickelten μTugs Roboter über den Beton gezogen. Die Roboter greifen dabei auf guten Grip zurück, der mittels einer geckoähnlichen Haftschicht ermöglicht wird. Zu sechst können die kleinen Ameisen-Roboter dann insgesamt eine Zugkraft von 200 Newton realisieren.

mikro-roboter-2

Die kleinen im Schwarm agierenden Roboter, können in der Masse durchaus viel bewegen. Auch hier können wieder Parallelen zur Natur gezogen werden. Obwohl Ameisen so klein sind, sind die Insekten in der Masse gesehen und dank der besonderen Koordinationsfähigkeiten, durchaus in der Lage die Umwelt zu beeinflussen. Neben der Errichtung von Häusern oder Maschinen, wäre auch die Rettung von Menschen aus Trümmern ein denkbares Anwendungsszenario der kleinen leistungsstarken Mikro-Roboter.

Mini-Roboter ziehen 2 Tonnen schweren PKW

 

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>