TruPosture ist das erste smarte Shirt, das vor Körper-Fehlhaltungen warnt und zur Korrektur bittet um Rückenschmerzen vorzubeugen. Wer viel am Computer arbeitet oder im Job eine längere Zeit steht, der weiß wovon die Rede ist. Obwohl Physiotherapeuten immer wieder predigen stets auf die Körperhaltung zu achten und immer Mal wieder Pausen einzulegen um Übungen durchzuführen, verfallen wir im Alltag recht schnell in alte Muster, die oftmals mit Fehlhaltungen, mangelnder Körperspannung und auch falschem Sitzen einhergehen. Dabei ist das den Experten zufolge alles nur eine Frage des Trainings und der Kontinuität. Mit dem TruPosture möchte das Unternehmen Adela Health ein Helferlein in den Handel bringen, das bei Fehlhaltungen in Echtzeit per haptischem Livefeedback in Form von positionsbedingten Vibrationen und über eine Grafik per Smartphone-Benachrichtigung oder Computer-Tool warnt. Der Träger kann jederzeit eine gesunde Korrektur der Haltung vornehmen und somit das Muskulatur-Gedächtnis aktiv wieder schulen.


TruPosture Smart Shirt via Adela Health
TruPosture Smart Shirt via Adela Health

Ein gesunder Rücken ist wichtig

Nacken- und Rückenschmerzen avancieren immer mehr zur Volkskrankheit. Der mittlerweile ernst genommene Handynacken belastet bereits Menschen in jungen Jahren. Wer täglich mehrere Stunden vor dem Computer sitzt, der hat mit einer erschlaffenden Schultermuskulatur zu kämpfen. Die Folge ist, dass die im Brustbereich befindlichen Muskeln die Schultern nach vorn ziehen. Auf Dauer sorgt diese Fehlhaltung für Schmerzen über den gesamten Rücken verteilt. Lösungen wie das smarte TruPosture Shirt könnten in Zukunft durchaus zur Reduzierung von Rückenschmerzen beitragen. Eine gesunde Körperhaltung ist schließlich das A und O. Im Kern besteht das Shirt aus Sensoren, die zickzackartig über die Wirbelsäule langführen.

In regelmäßigen Abständen sind kleine Module integriert, die als Vibrationseinheit herhalten und punktuell mit vibrieren beginnen, wenn eine Fehlstellung über die ebenfalls verbaute Sensorik festgestellt wird. Die Warnung kann auch per Pusbenachrichtigung in Kombination mit einer kostenlosen App auf das Smartphone geholt werden. Ähnlich funktioniert das Ganze auch mittels eines Computertools. Eine Grafik zeigt dabei an, wie die Optimalhaltung aussieht und welche Abweichungen aktuell vorliegen. Man kann in Echtzeit also wieder zur gesunden Haltung zurückkehren. Das ist ziemlich praktisch, weil man recht schnell wieder die Vorgaben des Physiotherapeuten verwirft und Unsicherheiten bestehen, welche Haltung nun noch einmal die Richtige war.


TruPosture Smart Shirt via Adela Health
TruPosture Smart Shirt via Adela Health

Shirts können normal gewaschen werden

Die benötigten Nano-Sensoren im TruPosture werden so gut in das Material eingearbeitet, dass diese auch vor Dehnungen sicher sind. Zudem kann das smarte Shirt einfach mitwaschen, ohne Defekte befürchten zu müssen. Das Shirt gibt bei Bedarf auch dann Feedback, wenn man liegt oder auf der Couch chillt. Die Vorgaben zeigen, wie das Ganze gesund umgesetzt werden kann. Unterstützt wird unter anderem die Verbindung via Bluetooth. Damit wird eine Kommunikation mit dem Smartphone ermöglicht. Passende Apps für iOS und Android stehen bereit.

Das smarte TruPosture Shirt wird aktuelle bei Indiegogo präsentiert um über die Crowd eine Massenproduktion finanzieren zu können. Unterstützer zahlen bisher 99 US-Dollar für ein Shirt. Im Handel soll der finale Preis dann 198 US-Dollar betragen. Im folgenden Videoclip werden die Spezifikationen und die Anwendungsfelder noch einmal zusammengefasst.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.