Tricorder, Scanadu SCOUT, Star Trek
Scanadu SCOUT: Dein persönlicher Tricorder für nur 150 USD

Schon einmal hat Trends der Zukunft über einen Star Trek Tricorder berichtet. Nun gibt es ein neues Modell von Walter de Brouwer. Der Scanadu SCOUT muss für nur 10 Sekunden an die Schläfe gehalten werden und liefert dann Informationen über Puls, Körpertemperatur, Blutsauerstoff etc. Die gesammelten Daten werden dann via Bluetooth an die entsprechende iOS App geschickt. Zusätzlich können noch ScanaFlo und ScanaFlu gekauft werden. Diese informieren nach einer ebenso kurzen Analyse über Schwangerschaftskomplikationen, Nierenversagen, Harnwegsinfektionen  und Präeklampsie.


Invasive Diagnose

Der SCOUT ermöglicht eine non-invasive und schnelle Diagnose. Star Trek Kenner werden sicherlich an den sogenannten Tricorder erinnert. Laut dem Erfinder de Brouwer sollten drei Kriterien erfüllt werden: eine schnelle, non-invasive und kostengünstige Analyse. SCOUT ist quadratisch und gerade einmal so groß wie die Handfläche. Der Scanadu SCOUT, ScanaFlo und ScanaFlu weren ab Ende 2013 für 150 USD (SCOUT) und 30 USD (Flu & Flo) erhältlich sein.

Scanadu SCOUT Tricorder


Scanadu Werbespot: Optimal für den Alltag

http://www.youtube.com/watch?v=KSwMauCno6o

 

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

2 Kommentare

  1. GeilesFlittchen

    25. Dezember 2012 at 23:02

    Gemeint ist wohl (hoffentlich) eine non-invasive Diagnose… Oder muss man das Gerät erst operativ einsetzen lassen oder sich sonst wo reinschieben?

  2. Nicole

    26. Dezember 2012 at 16:52

    Da ist ein kleiner Fehler passiert, gemeint ist natürlich non-invasiv! Danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.