Home » Umwelt » Schwimmender Wald soll Stadtbild von Rotterdam verschönern

Schwimmender Wald soll Stadtbild von Rotterdam verschönern

Menschen, die in Städten leben, kennen das: Zuweilen kann es recht belastend sein, ständig von urbanen Strukturen aus Beton umgeben zu sein. Doch eine Stadt grüner zu gestalten ist mitunter schwierig, besonders wenn es im Nachhinein stattfinden soll. Für die niederländische Stadt Rotterdam existiert ein Konzept, dass eine nachträgliche Bepflanzung auf besonders kreative Art und Weise umsetzt: In diesem Jahr sollen schwimmende Bäume die Stadt zieren.

Trees

Kunstprojekt aus schwimmenden Bäumen

Die Idee wurde von dem Künstler Jorge Bakker inspiriert, der eine Skulptur erschuf, die genau dieses Konzept von schwimmenden Bäumen zeigte. Eine Gruppe niederländischer Künstler namens “Dobberend Bos” hat sich vorgenommen, diese Vision nun in der Realität umzusetzen. Das Projekt hat es sich nicht nur zum Ziel gesetzt, das Stadtbild grüner zu gestalten, sondern auch das Verhältnis zwischen Städtern und der Natur auf künstlerische Art und Weise zu beleuchten.

Im letzten Jahr wurde ein Prototyp der Bäume auf Bojen getestet, in diesem Jahr soll das Projekt nun in Form von 20 auf dem Wasser schwimmenden Ulmen umgesetzt werden. Die Bojen mit den Bäumen sollen in Rotterdams Hafendistrikt eingesetzt werden.

Symbiose aus Kunst und Ingenieurleistungen

Die Bojen mit den Bäumen sind nicht nur Kunstwerke, sondern auch ein Beispiel für innovative Ingenieurleistungen. Sie müssen nicht nur in der Lage sein, einen etwa 6 Meter hohen Baum auf dem Wasser in Balance zu halten, sondern ihn auch mit Süßwasser versorgen. Die Künstlergruppe verließ sich was die technische Seite angeht auf die Universität Rotterdam, die Technische Universität Delft und die Van Hall Larenstein Universität für Angewandte Wissenschaft, die gemeinsam die Bojen für das Projekt entwarfen.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>