C1 von Lit Motors
Neue Elektrobatterie mit doppelter Reichweite.

Das US Amerikanische Start-Up mit dem Namen „Seeo“ arbeitet derzeit an einer innovativen Lithium-Ion Batterie Technologie, die die Reichweite von Elektroautos in naher Zukunft um das zweifache erhöhen könnte. Dabei zielt das Unternehmen auf die Entwicklung von Batterien mit einer Reichweite von 100 – 200 Kilometer ab. Mit 17 Millionen Dollar Risikokapital von unter anderem Samsung Ventures will das in Kalifornien stationierte Start-Up den Elektrobatterie-Markt revolutionieren. Wie es dem Unternehmen aus den USA gelingt eine Elektrobatterie für Autos mit doppelter Reichweite herzustellen lest und erfahrt ihr in diese Artikel bei uns im Trends der Zukunft Blog.


Seeo – Lithium-Ion Batterie der Zukunft

Einmal in Bewegung, lässt sich der Trend zur Elektromobilität nur schwer aufhalten. Immer wieder tauchen neue Unternehmen auf, die sich auf die Optimierung von einem der Teile die in Elektroautos verbaut werden, spezialisieren. Darunter auch das Start-Up „Seeo“ welches mit einem neuen Material experimentiert, welches von dem US Energieministerium entwickelt wurde. Das Material wird auf der selben Grundlage wie Lithium-Ionen Batterien hergestellt, nutzt aber anstelle von flüssigen Elektrolyten, Electrolyte in festem Zustand.

Solid-State-Batterie – Doppelte Kapazität

In der sogenannten Solid-State Batterie kommt zudem Graphite zum Einsatz. Normalerweise neigt pures Lithium wie sie in der neuen Batterie von Seeo vorkommt zu der Bildung von kleinen Metalldrähte und Fortsätze, die wiederum zu Kurzschlägen führen. Das Start-Up aus den USA hat eine Reihe von innovativen Ansätzen in der Herstellung der neuen Batterie gewählt, um zum Beispiel die Problem der Anwendung von purem Lithium zu lösen und Optimierungspotential freizuschalten. Laut der Unternehmens wiegt und kostet die neue Batterie nicht signifikant mehr und bietet die doppelte Kapazität zur Speicherung von Strom. Bislang wurde eine Handvoll von Prototypen ca. 100 Wiederaufladungen unterzogen. Es müssen aber mindestens 1000 werden. Seeo sei sich aber sicher, dass das Wiederaufladen der Batterie keine Probleme bereiten und die neue Batterie-Technologie in nicht allzu ferner Zukunft massenhaft in neuen Elektroautos zu finden sein wird.


Video: Tesla Elektro schneller als ein Ferrari?

Quelle: Techreview via Seeo

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.