Forscher an der TH Zürich geben an, einen selbstreinigenden Kunststoff entwickelt zu haben, der seine Eigenschaft einem speziellem Pilz verdankt, den sie in Blauschimmelkäse entdeckt haben. Die Forscher nahmen dünne, leicht poröse Kunststoffplatten und versetzten diese mit dem Penicilium roqueforti.


Selbstreiniger Kunststoff dank Pilzen
Selbstreiniger Kunststoff dank Pilzen

Die Idee zu diesem Schritt kam den Forschern, da sie sich an der Schutzfunktion der Käserinde orientierten, die den Käse im Inneren vor unerwünschten Bakterien schützen. Genau diese Eigenschaft gab den Forschern die Inspiration zu Ihren selbstreinigenden Kunststoffen. Die Forscher bezeichnen den selbstreinigenden Kunststoff als das erste „essende Material“ und genau da liegt das Geheimnis des selbstreinigenden Kunststoffs. Neben selbstreinigenden Materialien, befassen sich Forscher auch immer wieder mit der Entwicklung von selbstheilenden Materialien.


Selbstreinigung durch „aufessen“

Man sieht in dem neu entwickelten Kunststoff unzählige Anwendungsmöglichkeiten im Interesse der Verbraucher. Um den selbstreinigenden Kunststoff zu testen, beträufelten die Forscher das Material mit einer Zuckerlösung und ließen die eingebrachten Penicilium roqueforti ihre Arbeit verrichten. Nach zwei Wochen war die aufgebrachte Zuckerlösung gänzlich durch den Pilz „verzehrt“ worden und der Kunststoff wieder blitzeblank. Nachdem die Pilze die Zuckerlösung verbraucht hatten, kehrten sie wieder in einen Ruhezustand zurück.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten denkbar

Sicherlich sind zwei Wochen „Reinigungsdauer“ eine lange Zeit, wenn es darum geht, von einem selbstreinigenden Material zu sprechen. Vielleicht erreichen die Forscher durch weitere Pilze oder andere Möglichkeiten, dass sich die Zeit noch deutlich verkürzen kann. Unter anderem könnten solche Materialien für Lebensmittelverpackungen oder Küchenarbeitsplatten verwendet werden, die dann Bakterien selbstständig durch „aufessen“ beseitigen würden. Selbst eine Verwendung für selbstreinigende Kleidung wäre möglich. Auch diejenigen die keinen Roquefort Käse mögen könnten so anfangen diesen Schätzen zu lernen :-).

Selbstreiniger Kunststoff dank Pilzen
Selbstreiniger Kunststoff dank Pilzen

Quelle & Bilder

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Peter-Alexander

    7. März 2012 at 14:40

    Wächst der Gegenstand dann?
    Oder anders gefragt: Was passiert mit den Ausscheidungsprodukten der Bakterien?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.