Sharp entwickelt die nächste Generation eines Home Energy Management Systems, mit dem der Energieverbrauch überwacht werden kann oder Geräte über WiFi ferngesteuert werden können. Das HEMS System kann über Tablet PCs oder Smartphones die eine WiFi Schnittstelle haben genutzt werden, um beispielsweise die Verbrauchswerte einzelner Geräte oder den gesamt Energieverbrauch eines Hauses oder Haushaltes darzustellen.


Neues Sharp HEMS - Energieverwaltungssystem
Neues Sharp HEMS - Energieverwaltungssystem

Laut Sharp wolle man das HEMS der neuen Generation noch in diesem Jahr für die Nutzung freigeben. Die kommerzielle Version des Systems soll einen Router und fünf einzelne Einheiten enthalten, die zur Verwaltung und Steuerung einzelner Geräte genutzt werden können.

Video: So funktioniert das Sharp HEMS



Energieverbrauchskontrolle über Smartphone und Tablet PC

Zur Demonstration des Konzepts wurden Sharp Geräte wie ein Kühlschrank ein TV-Gerät, eine Klimaanlage sowie eine LED-Beleuchtung mit dem Sharp HEMS System überwacht und gesteuert. Zur Steuerung müssen in den Geräten zusätzliche Empfänger eingebaut sein, die die Fernbedienungsbefehle übermitteln können. In Zukunft sollen auch Geräte anderer Hersteller vom HEM System überwacht und gesteuert werden können. Mit dem System wird auf Smartphone oder Tablet PC dargestellt, welche Änderungen im Energieverbrauch eintreten, wenn beispielsweise die LEDs gedimmt werden oder an anderen Geräten Veränderungen vorgenommen werden.

Datenübermittlung via WiFi

Die Daten werden von einer Box geliefert, die zwischen das jeweilige Gerät und die Steckdose eingebunden werden. Von der Box ermittelte Daten werden dann via WiFi an die Geräte übermittelt, auf denen die Ergebnisse dargestellt werden sollen. Dieses System scheint geeignet, weitere Energieeinsparungen in den Haushalten zu erzielen und zu sparsamerem Umgang mit Energie zu animieren. Interessant wäre es, wenn sich die Hersteller auf ein einheitliches System einigen könnten, das in Zukunft für alle Geräte zur Verfügung stehen kann. Erste Geräte, die über eine WiFi Steuerung verfügen, stehen beispielsweise mit dem Smart Ofen von Samsung zur Verfügung.

Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.