Muttermale im Auge behalten und so Krebs vorbeugen.
Muttermale im Auge behalten und so Krebs vorbeugen.

Unter all den verfügbaren Apps befindet sich nun eine die Leben retten kann. Die SkinScan-App, verfügbar für iOS- und Android-Geräte, wurde entwickelt um die eigene Haut im Auge zu behalten und so Hautkrebs frühzeitig zu entdecken. Das Prozedere ist einfach und braucht nicht viel Zeit: Muttermale bzw. Leberflecke fotographieren und in die App hochladen. Diese analysiert die Fotos und weist auf ein mögliches Krebsrisiko hin. Die Kosten der App belaufen sich auf ca. 3,70 Euro.


5Zusammenarbeit mit Dermatologen

Bei der Entwicklung der App hat sich SkinScan mit einem Team aus Dermatologen zusammengeschlossen. Wendet man die App richtig an, sollte man seine Muttermale regelmäßig fotographieren und durch die App analysieren lassen. Die SkinScan-App erinnert einen daran, wenn wieder Zeit ist Fotos zu machen und Analysen durchzuführen. Außerdem hat man die Möglichkeit einzugeben, wann man UV-Strahlen ausgesetzt ist. So entsteht ein nützliches Archiv mit dem man seine eigene Haut langfristig im Auge behalten kann. Durch das regelmäßige Überwachen und Kontrollieren der Haut soll Krebs schneller entdeckt werden und so die Heilungschancen der Betroffenen steigern.

Riesiger Datapool dahinter

Damit die Analyse der App richtig funktionieren kann wurden im Vorfeld über 100.000 Muttermale ins System geladen. 4000 dieser Muttermale wurden von Dermatologen untersucht und analysiert. Fotographiert man sein eigenes Muttermal, wird dieses mit den 4000 Muttermalen verglichen. Natürlich ersetzt diese App nicht den Besuch beim Hautarzt, eine Hilfe beziehungsweise Absicherung ist sie aber allemal.


43762

So verwendet man die SkinVisionApp:

Quelle: Thenextweb.com

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.