Skylon - Next Generation Gleiter
Skylon – Fliegt 5500 km/h

Reaction Engines nennt sich das Unternehmen aus Groߟbritannien welches an der nächsten Generation von Raumflugzeugen, der Skylon-Serie, arbeitet. Und es handelt sich bei dem Gleiter „Skylon“ nicht um irgendein beliebiges Flugzeug, auch nicht um eine Weltraumrakete sondern um ein System, dass vollkommen ohne Sauerstofftanks auf satte 5500 km/h beschleunigen kann. Der Skylon soll schon bald die alten Spaceshuttles vollständig ersetzen. Erste Tests der Triebwerke sollen erfolgreich gewesen sein.


Skylon – Raumflugzeug fliegt 5500 km/h

Die speziell entwickelten Triebwerke des Raumflugzeugs Skylon haben etwas ganz Besonderes an sich. Im Gegensatz zu den veralteten Spaceshuttles, die noch große Sauerstofftanks benötigten um die Verbrennung des Treibstoffs zu ermöglichen, haben die neuen Skylons „Atmungsaktive“ Triebwerke, die die Luft automatisch ansaugen. Dadurch werden die Reisekosten (wegen der Gewichtsreduzierung) ins Weltall um das zehnfache reduziert. Ganze 300 Leute sollen mit einem Skylon in den Weltraum, aber auch um die Erde, fliegen können. Von Bali nach San Francisco soll der Skylon es in nur 2 Stunden schaffen. Bis es jedoch soweit ist muss der Gleiter erst noch in die nächste Entwicklungsphase kommen und danach noch gebaut werden. Dazu fehlen dem Unternehmen Reaction Engines derzeit 400 Millionen Dollar. Unsere Meinung: Wann wenn nicht jetzt in das Geschäft einsteigen?

Video zum Skylon Gleiter


Quelle

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

4 Kommentare

  1. Sir Own Alot

    30. November 2012 at 10:22

    Ja toll. Und die Abgase dürfen wir alle einatmen.

    Übrigens, man kann nichts um das zehnfache reduzieren. Man kann nur auf ein Zehntel reduzieren.

  2. gast

    30. November 2012 at 17:59

    ….haben die neuen Skylons “Atmungsaktive” Triebwerke, die die Luft automatisch ansaugen. Dadurch werden die Reisekosten (wegen der Gewichtsreduzierung) ins Weltall ….
    mit der Luft automatisch ansaugen wird es im Weltraum etwas schwierig. Die Wissenschaft behauptet, daß der Weltraum luftLEER
    ist 🙂

  3. Andrea

    1. Dezember 2012 at 00:41

    Laut Video: Der Skylon erreicht die Spitzengeschwindigkeit wo Luft vorhanden ist. Dann steigt er mit dem Top-Speed auf. Sobald das Raumschiff in den luftleeren Raum kommt nutzt es eigene On-Board Sauerstoff-Tanks die aber um einiges kleiner sind als die der gewöhnlicher Spaceshuttles.

  4. Badass

    1. Dezember 2012 at 13:34

    @gast:
    DIe sind nicht dumm… Wenn das Gefährt in einer bestimmten Höhe einen bestimmten Aufwärtstrieb hat, wird es noch ein seeehr großes Stück weiterfliegen, möglicherweise außerhalb der Erdanziehungskraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.