Glowing Lines - Smart Highway der Zukunft
Smart Highway der Zukunft eingeweiht.

Wir hatten vor Monaten über die Pläne eines Design Studios in Holland berichtet, welches die Idee eines Smart Highways umsetzen wollte. Nun hat das Design Studio Daan Roosegarde die ersten Schritte in Richtung der ersten smarten Autobahn getätigt und auf zwei je 500 Meter langen Abschnitten die sogenannten Glowing Lights einem einzelnen Element der Gesamt-Vision zum Smarten Highway der Zukunft, in die Tat umgesetzt. Wer also in den nächsten Wochen und Monaten in Holland unterwegs sein wird, der könnte an der weltweit ersten smarten Autobahn vorbei kommen. Mehr zur smarten Autobahn aus Holland lest ihr wie gewohnt bei uns im Innovations-Blog  Trends der Zukunft.


Smart Highway – Die erste leuchtende Autobahn

Über die Idee des Smart Highways hatten wir schon vor einigen Monaten berichtet und die Vision beinhaltete nicht nur glühende Fahrbahnstreifen die sich via Solarenergie über Tag selbstständig aufladen, sondern auch Lichter an den Leitplanken, die automatisch angehen wenn ein Fahrzeug in der Nähe ist, Windräder die den Wind nutzen, die die Autos während der Fahrt produzieren, oder aber spezielle Fahrstreifen, die Elektroautos während der Fahrt automatisch aufladen. Die Smart Highway Vision vereint das kreativste und beste, was eine Autobahn in Zukunft bieten könnte. Dazu könnte auch die Smarte Fahrbahn aus den USA zählen, denn diese erzeugt Energie durch die Sonne, aber auch Beläge die allein durch den Druck der Autos und Lastwagen auf die Platten Energie erzeugen, könnten eine Option darstellen. Die Vision der Holländer soll wie gesagt das Beste vom Besten vereinen und um einen Schritt in die Realität zu machen hat das Design Studio Daan Roosegarde nun die erste Glowing Light Autobahn eingeweiht und nutzt diese für unter anderem für weitere Testzwecke.

Funktion der Glowing Lights Fahrban

In der Fahrbahn wurden die normalen Streifen durch drei glühende Streifen ersetzt, die sich über Tag selbstständig mit Energie versorgen können. Wenn tagsüber zu wenig Energie durch die Sonne produziert wurde, wird ein wenig Elektrizität hinzugefügt. Ziel des smarten Highways ist aber ganz klar die autonome Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Die Leuchtstreifen nutzen ein bestimmtes Chemikal, welches unter anderem derzeit auch in Finnland eingesetzt wird um Wildtiere zu bemalen und so Autofahrer frühzeitig über deren Präsenz am Fahrbahnrand zu informieren. Der erste Schritt zur smarten Autobahn der Zukunft wurde in Kooperation mit dem Infrastruktur Unternehmen Heijmans umgesetzt und befindet sich auf der N329 in der Nähe der Ausfahrt Oss in den Niederlanden.


Video zu den Glowing Lights aus Holland

Quelle: Inhabitant Magazine

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.