Beamer für Smartphones sind nach wie vor im Trend. Dank der stets voranschreitenden Technologien werden die kompakten Beamer für das Smartphone auch immer kleiner und leistungsfähiger. Wir haben bereits den TouchPico Mini-Projektor und den Keecker Roboter (fahrbarer Mini-Beamer) vorgestellt. Das Problem bei den neuen Mini-Projektoren ist jedoch der recht hohe Preis. Auch Samsung verlangt für das Galaxy Beam ( i8530) Smartphone mit integriertem Beamer noch stolze 200 Euro. Es gibt jedoch auch günstigere Alternativen, so dass man schon für unter 20 Euro einen Smartphone-Beamer Marke Eigenbau erwerben kann. Teilweise braucht man dafür nicht sonderlich großes Bastelgeschick. Welche unterschiedlichen Möglichkeiten es gibt, zeigen wir euch in diesem Beitrag.


Smartphone Beamer
Smartphone-Beamer zum selber bauen aus Pappe via prezzybox.com

Smart Phone Projektor aus Pappe von Prezzybox

Knapp 20 Euro kostet der Smartphone-Beamer aus Pappe im britischen Online-Shop von Prezzybox. Unter 20 Euro treffen hier seit ein paar Tagen leider nicht mehr zu. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Preis von knapp 15 Euro auf 20 Euro und ein paar Cent angehoben. Nichtsdestotrotz wollen wir euch auch dieses „Gerät“ vorstellen. Es handelt sich hierbei um eine kleine Papp-Box, die ein Plätzchen für das Smartphone bietet und mit zwei Linsen geliefert wird. Die Bastelanleitung ergibt sich aus dem Papp-Konstrukt. Ist der Papp-Beamer, samt den beiden Linsen mit 10-Fach Vergrößerung, fertig gestellt braucht ihr nur noch das Smartphone mit dem Bild auf dem Kopf stehend einzulegen und der Spaß kann beginnen. Einen kleinen Haken hat der Billig-Beamer dennoch. So benötigt ihr einen ziemlich dunklen Raum um eine akzeptable Bildqualität zu erreichen. Der Beamer kommt ohne zusätzliche Lichtquelle aus, so dass das Smartphone vollends gefragt ist.

Papp-Beamer Marke totaler Eigenbau

Wer das Risiko von knapp 20 Euro Unkosten nicht eingehen möchte, der kommt sogar noch günstiger bei weg, wenn auf die Marke „totaler Eigenbau“ gesetzt wird. Dazu kursieren einige Anleitungen im Netz, welche Papp-Beamer für das Smartphone versprechen, die teilweise nicht einmal einen Euro Materialkosten verschlingen.


Der 3 Dollar Projektor

Benötigt wird eine einfache Juwelier-Lupe (ca. 4 Euro bei Amazon), ein Schuhkarton sowie eine Heißklebepistole und ein Cutter-Messer. Mit ein wenig Bastelgeschick habt ihr euren eigenen Papp-Beamer für das Smartphone gebaut.

Der 1 Dollar Beamer

Unglaublich aber es geht noch günstiger. Im Rahmen dieser Bauanleitung wird gezeigt, wie ihr einen Beamer für weniger als einen Euro selber bauen und mit dem Smartphone nutzen könnt. Neben dem Material für den 3 Dollar Beamer wird noch schwarzes Klebeband und ein Bleistift benötigt. Zudem setzt man bei diesem Beamer auf eine gewöhnliche Handlupe mit 5-Fach Vergrößerung (ca. 2,50 Euro bei Amazon).

Für Schrauber

Wer es liebt zu Schrauben und sich nicht davor scheut ein altes Notebook auseinander zu nehmen, dem können wir den eingebundenen Videoclip sehr empfehlen. Gezeigt wird, wie ihr aus einem Notebook-Display und einem alten Overhead-Projektor einen Smartphone-Beamer baut.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.