Flexibles Smartphone ab 2015

An der Queen`s Universität in den USA wurde das Smartphone der Zukunft entwickelt. Dabei handelt es sich um das dünnste Smartphone der Welt. Professor Roel Vergegaal, Director des „Human Media Lab´s“  kündigt laut Vancouversun das neue Smartphone für die nächste Woche, für eine in den USA bedeutende Konferenz in diesem Feld an. Er bezeichnet die Entwicklungsstufe als einen großen Schritt in die Zukunft von Smartphones und erwartet die Papierdünnen Supercomputer binnen der nächsten 5 bis 10 Jahre. Für das Smartphone der Zukunft wurden die meisten iPhone Funktionen kopiert um die Möglichkeiten auszuschöpfen und aktuelle Grenzen zu testen.


Die verwendete Technologie, die es Roel Vergegaal und seinem Team überhaupt möglich macht ein papierdünnes Smartphone zu bauen, sind flexible Bildschirme wie sie auch im Amazon Kindle benutzt werden. Das Smartphone ansich kann man direkt in ein Notizblock integrieren. Sobald die flexiblen Bildschirme marktreif werden, erwarten uns nicht nur neue Generationen von Smartphones sondern noch viele andere Innovationen, darunter hauchdünne Computer- und TV-Bilschirme, Heißluftballons die lediglich aus flexiblen Medienbildschirmen bestehen, auch Kleidung die Leuchtet und Funktionen bietet, wird kommen. Flexible Bildschirme werden, so auch Professort Roel Vergegaal, alles, wie wir es heute kennen grundlegend verändern, vor allem wie wir Menschen mit Computern kommunizieren.


 

Quelle Vancouversun
Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.