Home » Auto » Umweltneutrale Autos aus dem 3D-Drucker

Umweltneutrale Autos aus dem 3D-Drucker

Eco Solar Auto der Zukunft

Umweltneutrale Autos im Trend. Vorbild.

An einer technischen Universität in Singapur haben Studenten ein neues Solar-Auto vorgestellt, welches zu einem großen Teil mittels eines 3D Druckers hergestellt wurde. Die Studenten haben den Wagen auf den Namen „Eco Solar Car“ getauft und sogar schon einen Prototypen in den Startlöchern. Dieser sieht dem Designkonzept zwar noch nicht ganz ähnlich, dafür stimmen aber die Fakten. Das Solarauto nutzt die Energie der Sonne und muss prinzipiell nach dem Druck nur noch zusammengefügt und mit Batterie, Reifen und so weiter ergänzt werden. Wir hatten schon vor einigen Wochen eine echte 3D-Druck Auto Revolution vorgestellt. Die Studenten kommen an das Unternehmen Local Motors zwar nicht heran, trotzdem ist es ein weiteres Beispiel für die Entwicklung von gedruckten Autos die mittels alternativen Energien angetrieben werden. Mehr zum Eco Solar Auto aus Singapur seht und erfahrt ihr in diesem Artikel.

Herstellung von Autos mittels 3D-Druck im Trend

Die Studenten aus Singapur nutzen für das neue Eco Solar Auto aus dem 3D Drucker insgesamt 150 gedruckte Einzelteile. Man muss betonen, dass es sich hierbei um Studenten handelt und nicht um ein Unternehmen wie Local Motors, das einen riesen 3D Drucker vorgestellt hat, welcher ganze Autos fast in einem Stück und in Rekordzeit ausdrucken kann. Die Entwicklung von Local Motors ist dabei sehr spannend und die Vision des Herstellers eines Tages 3D Drucker in Städten zu installieren, damit sich Kunden Autos vor Ort individualisieren und binnen Stunden ausdrucken können. Das Studenten-Projekt zum neuen Solar-Auto aus einem 3D Drucker ist einfach nur nochmal eine Bestätigung dafür, dass sich angehende Ingenieure und Professoren an technischen Universitäten vermehrt für die digitale Herstellung interessieren. Wir persönlich glauben, dass diese Entwicklung in einem rasanten Tempo weiter gehen wird.

Alternative Energiequellen als Antrieb

Solarzellen eignen sich noch nicht ideal für den Einsatz als Energiequelle im Transport, denn die Gewinnung von Sonnenenergie ist trotz revolutionärer Entwicklungen in diesem Bereich noch zu schwach. Zudem scheint die Sonne nicht immer und wer will schon dem Arbeitgeber sagen, dass er nicht zur Arbeit kommen kann, weil die Sonne nicht scheint. Jedenfalls in nördlichen Ländern, im Gegensatz zu Wüstengegenden, derzeit unvorstellbar. In diversen Solar Challenges haben Teams aus aller Welt zwar schon demonstriert, dass hohe Geschwindigkeiten und auch sehr hohe Weiten mit Solarauots erreicht werden können, aber eine echte Solarauto Revolution liegt noch weit entfernt. Wasserstoff, Elektrobatterien oder Fusionsantriebe könnten in Zukunft eine größere Rolle spielen. Wie dem auch sei, die Idee des lokalen 3D Drucks bleibt dieselbe und der 3D Druck entwickelt sich rasant. Neueste 3D Drucker können sogar Metall verformen und Elektronik auf Knopfdruck drucken. Hier steckt ein großes Potential. Anbei seht ihr ein kleines Video zum einem gedruckten Auto aus China. Wer sich für qualitative 3D-Drucker für Automobile interessiert, der finden in unserem LocalMotors Beitrag mehr zum Thema.

Video zeigt 3D gedrucktes Auto aus China

Quelle: RapidReady

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.


PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>