spnKiX Skates die motorisierten Schuhe – Mini Segway an jedem Fuß

SPNKIX - die Robo Skates

spnKiX Skates sind motorisierte Schuhe, die einfach und bequem über den eigenen Schuhen getragen werden können. Der Antrieb für die motorisierten Schuhe erfolgt für jeden Schuh einzeln mittels eines Elektromotors, ähnlich wie beim Segway. Diese Motoren werden mit einem in den Schuh integriertem Lithium Akku bis zu 2 Stunden mit Energie versorgt. So können all diejenigen, die schon immer von einem motorisiertem Schuh geträumt haben, jetzt aufatmen. Zumindest wenn das Projekt die erforderlichen 25.000 US Dollar erreicht, die via Kickstarter aufgebracht werden sollen.

Video zur Idee und Funktion der spnKiX Skates

Steuerung via drahtloser Fernbedienung

Mittels einer drahtlosen Fernbedienung sollen die Robo Skates für beide Füße auf einmal gesteuert werden. Diese Art Schuhe stellen sicherlich auch die Heelys die Schuhe mit Rollen oder auch die Chariot Skates in den Schatten, die bislang so beliebt sind. Die verwendete Elektronik ist bei den spnKiX Skates in einem Rahmen aus glasfaserverstärktem Nylon untergebracht. Damit auch Einsteiger mit den Robo Skates zurechtkommen können, sollen sie mit einem abnehmbaren Stützrad ausgeliefert werden. Nach einigen Tagen Training soll man aber gut mit den motorisierten Schuhen zurechtkommen.

SPNKIX - Fernbedienung

Finanzierung der spnKiX Skates scheint zu klappen

Bislang wurden auf Kickstarter schon gut 6.000 US Dollar für das Projekt zusammengetragen. Da noch 43 Tage ausstehen, in denen die Restsumme aufgebracht werden muss, sieht es gut aus für die motorisierten Schuhe. Bei Erfolg sollen die ersten 100 Paare im März 2012 ausgeliefert werden. Als Material für die spnKiX Skates werden glasfaserverstärktes Nylon und Aluminium verwandt. Die mini Segways für die Füße sollen es auf eine Geschwindigkeit von 10 mph (in etwa 16 km/h) bringen. Der Hersteller empfiehlt eine Nutzung erst ab 16 Jahren. Besonders beliebt sind übrigens auch der BMW Elektro Scooter oder das Solowheel, das elektrische Einrad.

Quelle & Bild: kickstarter