Home » Trend Nachrichten » Studenten des MIT gewinnen den Hyperloop-Wettbewerb von SpaceX

Studenten des MIT gewinnen den Hyperloop-Wettbewerb von SpaceX

Ein Team von Studenten des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat einen Wettbewerb gewonnen, bei dem SpaceX, die Firma von Milliardär Elon Musk, einen Preis für das beste Design für eine Kabine für den Hyperloop-Zug ausschrieb. Das Konzept vom MIT setzte sich gegen mehr als 100 Projekte anderer Universitäten durch.

Hyperloop Zug - Neues Transportmittel der Zukunft mit 1000 Kilometer die Stunde

Hyperloop Zug – Neues Transportmittel der Zukunft mit 1000 Kilometer die Stunde

Die besten Kabinen werden tatsächlich gebaut

SpaceX plant derzeit eine weitere Teststrecke für den bis zu 1000 km/h schnellen Hyperloop-Zug. Der Wettbewerb des Unternehmens zielte darauf ab, das beste Konzept für eine Kabine zu finden, die bei den Testfahrten zum Einsatz kommen kann. Die Kabinen wurden unter anderem in den Kategorien Einfallsreichtum, Durchführbarkeit und Skalierbarkeit bewertet. Die Jury bewertete das Konzept der Gruppe vom MIT am höchsten.

Der zweite Platz des Wettbewerbs ging an die Delft University of Technology aus den Niederlanden, die University of Wisconsin, die Virginia Tech und die University of California, Irvine belegten die Folgeplätze. Die zweiundzwanzig besten Teams sind nun eingeladen, ihre Kabinen zu bauen, damit sie bei den Testfahrten Verwendung finden können. Der Blog The Verge veröffentlichte eine Liste der Gewinner.

Elon Musk setzt auf Studenten-Power

Der Wettbewerb fand an der Texas A&M University statt, und bei der Preisverleihung zeigte sich Elon Musk höchstpersönlich für einen Überraschungsbesuch. „The public wants something new. And youÔÇÖre going to give it to them“, sprach der Chef von SpaceX und Initiator des Hyperloop-Projekts zu den Studenten. Laut Musk ist der Wettbewerb nur der erste einer Reihe von Bemühungen, Studenten in die Entwicklungsarbeit von SpaceX einzubeziehen.

Die Tests der von den Studenten-Teams gebauten Kabinen sollen auf der Teststrecke in der Nähe von Los Angeles stattfinden, die SpaceX bauen will. Musk stellt sich vor, dass die Testfahrten eine Art öffentliches Event werden sollen, bei dem die Studenten ihre Entwicklungen präsentieren können.

Das Hyperloop-Projekt basiert auf Kabinen, die in Röhren, in denen nahezu Vakuum herrscht, mit hohen Geschwindigkeiten Städte verbinden sollen. Bisher handelt es sich mehr um ein Konzept, aber in den letzten Monaten kristallisierte sich mehr und mehr heraus, dass es Elon Musk mit dem Hyperloop ernst zu meinen scheint. In diesem Zusammenhang ist es auch ein guter Ansatz, Studenten in die Entwicklung mit einzubeziehen.

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben

Ihre E-Mail Adresse wird nicht ver├Âffentlicht! Pflichtfelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>