Wann genau in Deutschland die erste Schulstunde beginnt, variiert von Schule zu Schule. Die Anfangszeit liegt aber in der Regel so um acht Uhr morgens. Diese Zeit wurde allerdings irgendwann einmal willkürlich festgelegt und dann immer weiter übernommen. Wirklich Sinn macht sie aber in vielen Fällen nicht. Denn zahlreiche Studien haben nachgewiesen, dass insbesondere ältere Schüler ihre höchste Konzentrations- und Leistungsfähigkeit erst später am Tag erreichen. Für eine Studie in Großbritannien sollen daher nun zahlreiche Schulen ihre Anfangszeit anpassen. Die Wissenschaftler hoffen so die Leistungen der Schüler zu verbessern.


An Fachhochschule oder Uni studieren?

Jugendliche tragen große Schlafdefizite mit sich herum

„Wir können unseren 24-Stunden-Rhythmus nicht ändern. Du kannst nicht lernen, zu einer bestimmten Zeit aufzustehen“, erklärt Dr. Paul Kelley, einer der an der Studie beteiligten Wissenschaftler, die Problematik. Für Schüler bedeutet dies: „Wenn du 18, 19, 20 bist, stehst du, je nach Jahreszeit, zwischen zwei und drei Stunden zu früh auf.“ Insgesamt nehmen dabei hundert Schulen an der Studie teil. Diese werden in vier Gruppen aufgeteilt. Bei der ersten Gruppe startet die Schule künftig erst um zehn. Bei einer zweiten Gruppe bleibt der frühe Schulbeginn zwar bestehen, dafür werden Schüler und Lehrer regelmäßig über Möglichkeiten informiert, die Qualität ihres Schlafs zu erhöhen. Die dritte Gruppe wiederum bekommt eine spätere Anfangszeit und Informationen. Das letzte Viertel wiederum macht alles wie zuvor und dient als Kontrollgruppe.


Auch in Krankenhäusern entsteht ein unnatürlicher Schlafrhythmus

Die Studie trägt den Namen Teensleep und hofft, durch den späteren Schulbeginn, insbesondere bei den 14 bis 16-Jährigen positive Effekte zu erzielen. Die Erkenntnisse könnten dann dazu führen, dass landesweit die Stundenpläne angepasst werden. Dr. Kelley sieht aber auch darüber hinaus noch Handlungsbedarf. So werden in vielen Krankenhäusern Frühstück und Abendbrot so serviert, dass die Patienten ebenfalls in einen unnatürlichen Schlafrhythmus gezwungen werden.

Via: BBC

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.