Mit dem Toaster-Aufsatz Sunny Cage ist der 60-jährige Erfinder Hans Zarm aus Köln heute in der VOX-Sendung Die Höhle der Löwen zu Gast und sucht auf diesem Weg nach Investoren für sein eigens entwickeltes Produkt. Dabei dreht es sich um einen Aufsatz für handelsübliche Toaster, mit dem Brötchen und viele weitere Dinge bequem aufgebacken werden können.


Sunny Cage
Toasteraufsatz: Hans Zarm © VOX/ Bernd-Michael Maurer

Die Alternative zu einem Backofen

Normalerweise werden Aufbackbrötchen bekanntlich in einem Backofen aufgebacken, damit diese verzehrfertig sind. Hans Zarm suchte jedoch nach einer Alternative, da er nicht immer den Backofen einschalten wollte, der natürlich sehr viel Energie für den Backvorgang verbraucht. Daraufhin entwickelte er den Toaster-Aufsatz Sunny Cage.

Sunny Cage
Toasteraufsatz: Lencke Steiner, Hans Zarm © VOX/ Bernd-Michael Maurer

Was ist der Sunny Cage?

Der Sunny Cage stellt eine Art Käfig dar, in den die Backwaren gesteckt werden müssen. Direkt an der Seite vom Sunny Cage befindet sich ein Bedienelement, das aufgezogen wird. Somit dreht sich dann der Käfig und sorgt dafür, dass die Brötchen goldbraun gebacken werden. Das Besondere an dem Sunny Cage ist zudem, dass der Toaster-Aufsatz mit einem mechanischen Motor ausgestattet ist. Dieser muss wie bei einer Spieluhr einfach aufgezogen werden und schon dreht sich der Käfig mit dem Brötchen beim Sunny Cage.


Sunny Cage für 36,90 Euro bei Amazon verfügbar

So funktioniert der Sunny Cage

Der Erfinder sucht in Die Höhle der Löwen nach einem Investor

Hans Zarm nimmt an der Show Die Höhle der Löwen teil, um mithilfe finanzieller Mittel mehr Werbung für den Sunny Cage machen zu können. Der Erfinder finanzierte die ersten 6.000 Einheiten vom Sunny Cage selbst und investierte somit bereits 200.000 Euro in das Projekt. Diese 6.000 Modelle vom Sunny Cage konnten allesamt verkauft werden, was ein gewisses Potenzial von diesem Gerät bestätigt. Wir sind demnach gespannt, wie gut der Sunny Cage bei den Löwen ankommen wird. Ab 20:15 Uhr strahlt der TV-Sender VOX die Show im Free-TV aus.

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.