Zivile Amphibienfahrzeuge haben sich in Deutschland nie wirklich durchgesetzt. Letztlich ist die Infrastruktur doch gut genug ausgebaut, um nicht darauf angewiesen zu sein, mit seinem Auto über das Wasser fahren zu können. Der eine oder andere Outdoor-Enthusiast in Nordamerika mag aber schon einmal davon geträumt haben, seine Sachen einfach in einen Anhänger zu packen und damit die Wildnis zu Wasser und zu Land zu erobern. Findige Entwickler in Kanada machen dies nun möglich. Sie haben einen Autoanhänger entwickelt, der sich innerhalb von einer Minute in ein schwimmfähiges Boot verwandelt.


Via: Gizmag Copyright: Tetra-POD
Via: Gizmag Copyright: Tetra-POD

Der Tetra-POD kann das ganze Jahr über genutzt werden

Dies kann beispielsweise für Hobbyangler extrem praktisch sein. Für gewöhnlich sind die Lagerung und der Transport von Fischerbooten sehr platz- und zeitaufwendig. Zudem stehen die Boote die meiste Zeit des Jahres ungenutzt herum. Dies ist beim Tetra-POD anders. Dieser kann das ganze Jahr über als normaler Anhänger genutzt werden. Mit einem Fassungsvermögen von 765 Litern und einem maximalen Ladegewicht von 907 Kilogramm können die allermeisten Privattransporte problemlos mit dem Anhängerboot erledigt werden. Soll es dann zum Angeln gehen, kann der Tetra-POD vor Ort mit wenigen Handgriffen in ein Boot für zwei Personen verwandelt werden. Vorausgesetzt die beiden zusammen wiegen nicht mehr als 347 Kilogramm.

Je nach Nutzung gibt es zwei unterschiedliche Versionen

Theoretisch ließe sich das Boot dann auch per Ruder antreiben, der Hersteller empfiehlt aber die Nutzung eines kleinen Motors, um den Tetra-POD über das Wasser zu navigieren. Den Anhänger gibt es dabei in zwei Varianten. Einmal eine Offroad-Version, die auf jedem Untergrund genutzt werden kann und eine Onroad-Version, die speziell für längere Fahrten auf gewöhnlichen Straßen konzipiert wurde. Nähere Details sollen nächste Woche auf dem Branchentreffen „Outdoor Retailer Summer Market“ präsentiert werden. Der Preis ist allerdings schon bekannt: Ein Tetra-POD ist für knapp 3000 Dollar zu haben.


Via: Gizmag

Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
PayPal SpendeAmazon Spendenshopping

1 Kommentar

  1. Henning Janssen

    5. September 2016 at 18:21

    Hi, den Tetra-Pod gibt es jetzt auch in Europa………

    Beste Grüße Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.